Die Fußball-WM im ORF: Bis zu 1,8 Millionen sahen England – Kroatien

Platz eins im WM-2018-Ranking, zum 20. Mal mehr als eine Million Zuschauer

Wien (OTS) - Das gestrige (11. Juli) zweite Halbfinale bei der Fußball-WM 2018 in Russland brachte eine neue Nummer eins im aktuellen ORF-WM-Reichweitenranking: Bis zu 1,780 Millionen Fußballfans sahen die zweite Hälfte der Verlängerung, im Schnitt waren 1,683 Millionen bei 55 Prozent Marktanteil via ORF eins live dabei. In den jungen Zielgruppen wurden 58 bzw. 63 Prozent Marktanteil erreicht. Damit war dieses Spiel das bisher meistgesehene dieser WM, zum bereits 20. Mal wurde damit die Eine-Million-Zuschauer-Grenze übertroffen.

Zwei WM-Spiele sind noch ausständig: Am Samstag, dem 14. Juli 2018, kommt es ab 15.15 Uhr in ORF eins zum Spiel um Platz drei zwischen Belgien und England, Kommentator ist Oliver Polzer. Im ORF-„WM-Studio“ analysieren Herbert Prohaska und Roman Mählich, Gastgeberin ist Alina Zellhofer. Und am Sonntag, dem 15. Juli, ist das Finale Frankreich – Kroatien ab 15.15 Uhr in ORF eins Höhepunkt und Abschluss der WM. Kommentator ist Thomas König, im ORF-Studio analysieren Rainer Pariasek, Herbert Prohaska und Roman Mählich.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001