Wien-Ottakring: Ruhiger Einsatzverlauf für die Wiener Polizei nach WM-Match

Wien (OTS) - Am 11. Juli 2018 fand ab 20.00 Uhr das Fußball-WM-Spiel zwischen England und Kroatien statt. In mehreren Lokalen entlang der Ottakringer Straße wurde das Spiel übertragen und eine hohe Anzahl an Besucherinnen und Besuchern waren vor Ort.
Um im Zuge der Feiern etwaigen Gefährdungen durch den Fahrzeugverkehr vorzubeugen, wurde die Ottakringer Straße in der Zeit von 22.45 Uhr bis 23.10 Uhr gesperrt. Insgesamt kam es zu rund 50 Verwaltungsanzeigen (großteils Verkehrsrecht) und zur Zündung von zwei bengalischen Feuern. Um ca. 23.45 Uhr herrschte wieder normales Straßenbild. Es wurden keine Personen verletzt und aus Sicht der Polizei ist der Einsatz sehr gut verlaufen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001