„fidelio“ präsentiert ein Wochenende mit drei Topevents

Wien (OTS) - „fidelio“ (www.myfidelio.at), der digitale Klassik-Treffpunkt von ORF und Unitel, bietet Klassikfans dieses Wochenende gleich drei Topevents: Das große Open-Air-Klassikereignis „Klassik am Odeonsplatz“ wird am 13. und 14. Juli als Live-Stream übertragen, gefolgt von Sergej Prokofjews „Der feurige Engel“ am 15. Juli 2018 live vom Festival d’Aix-en-Provence.

Die drei Live-Events im Überblick:

Freitag, 13. Juli, 20.00 Uhr, „Klassik am Odeonsplatz“ mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Mittlerweile hat sich der jährlich stattfindende Event zu einem Kulturhöhepunkt entwickelt und ist aus dem Münchner Kulturleben nicht mehr wegzudenken. Dafür sorgen hochkarätige Besetzungen und die außergewöhnliche Atmosphäre der Open-Air-Location direkt in der Münchner Innenstadt. Die Eröffnung von „Klassik am Odeonsplatz“ gestalten das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Cristian Măcelaru und die Sopranistin Diana Damrau. Auf dem Programm stehen Werke von Leonard Bernstein, Jules Massenet, Claude Debussy, Charles Gounod und Antonín Dvořák.

Samstag, 14. Juli, 20.00 Uhr, „Klassik am Odeonsplatz“ mit den Münchner Philharmonikern

Am zweiten Abend von „Klassik am Odeonsplatz“ werden die Münchner Philharmoniker unter der Leitung von Valery Gergiev und Startenor Juan Diego Flórez auftreten. Musikalisch gestaltet wird der Abend unter anderem mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Hector Berlioz, Giuseppe Verdi und Nikolai Rimski-Korsakow.

Sonntag, 15. Juli, 20.30 Uhr, Prokofjews „Der feurige Engel“ live vom Festival d’Aix-en-Provence

Inspiriert von Waleri J. Brjussows gleichnamigem Roman ist diese Oper Sergej Prokofjews markantestes Meisterwerk. „Der feurige Engel“ erzählt die Geschichte der von erotischen Visionen mit einem Engel geplagten Renata. Ruprecht, ein Ritter, verfällt Renata und folgt ihr bedingungslos auf ihrer obsessiven Suche nach der Erfüllung dieser Fantasie. Die beiden überschreiten die Grenzen der Wahrnehmung und lassen alle Regeln von Moral und Vernunft hinter sich, bis die Bereitschaft zur Hingabe mit ganzem Leib und ganzer Seele ihr bisheriges Dasein vollkommen aufzulösen droht. Dirigiert wird die Oper vom japanischen Dirigenten Kazushi Ono. Die Rolle der Renata singt die litauische Sopranistin Aušrinė Stundytė, der amerikanische Bariton Scott Hendricks gibt den Ritter Ruprecht.

„fidelio“ – der digitale Klassik-Treffpunkt

Der digitale Klassik-Treffpunkt „fidelio“ von ORF und Unitel ist das Ticket zu spektakulären Konzert- und Opernveranstaltungen, zeigt Großereignisse der Musikgeschichte und vermittelt Hintergrundwissen auf höchstem Niveau. Jederzeit auf allen Endgeräten abrufbar, bietet „fidelio“ Top-Live-Events, regelmäßige Premieren, eine umfangreiche Klassithek und einen kuratierten 24-Stunden-Kanal. blog.myfidelio.at bietet darüber hinaus wissenswerte Anekdoten und Neuigkeiten aus der Welt der Klassik sowie Möglichkeiten zum Mitdiskutieren.

Rückfragen & Kontakt:

„fidelio“
Birgit Mülleder
(01) 87878 – DW 12452
Birgit.muelleder@orf.at
https://www.myfidelio.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001