Fineqia gibt Beteiligung an Blockchain-Versicherungsunternehmen Black Insurance bekannt

London (ots/PRNewswire) -

Fineqia International Inc. (das "Unternehmen" oder "Fineqia") (CSE: FNQ) (OTC: FNQQF) (Frankfurt: FNQA) freut sich, eine Eigenkapitalbeteiligung an Black Insurance ("Black") bekanntzugeben, einem digitalen Versicherungs-Start-up auf der Blockchain.

Black beabsichtigt, ein lizenzierter Versicherer zu werden und die Garantie von neuen Versicherungspolicen über Versicherungssyndikate zu ermöglichen, was dem Markt von Lloyd's ähnelt. Versicherungsmakler und -agenten werden mit Hilfe der Black-Plattform maßgeschneiderte Versicherungspläne schneller und günstiger erstellen können.

Black wird das Risiko spezifischer Syndikate preislich einstufen und Bruchteilsbeteiligungen an solchen Pools in Form von Token verkaufen, die den Stückpreis des erwarteten Finanzergebnisses jedes Syndikats repräsentieren. Dieser Prozess macht die Beteiligung an Versicherungssyndikaten effizienter und transparenter, über zeitgestempelte und nachverfolgbare Transaktionsdatensätze, die in der Blockchain erfasst werden.

Black bereitet sich auf ein ICO später in diesem Jahr vor, um Utility-Token zu verkaufen, die für Transaktionen auf der Plattform verwendet werden, wenn die Plattform öffentlich verfügbar ist.

Die strategische Investition ermöglicht es Fineqia, seine existierende Pipeline von mit Vermögenswerten besicherten Wertpapieren zu stärken, die Investoren auf seiner Plattform angeboten werden.

"Wir freuen uns darauf, Black zu unterstützen, was es vielerlei Investoren möglich machen wird, sich an hochwertigen Versicherungsfinanzprodukten zu beteiligen", sagte Fineqia-CEO Bundeep Singh Rangar, der auch bei der Gründung von Black geholfen hat.

"Black repräsentiert alles, was wir von Emittenten auf unserer Plattform erwarten: Innovation, Disruption und Ambition", sagte Rangar. "Wir sind überzeugt, dass der Versicherungssektor reif für Disruption durch Blockchain ist, und Black Insurance hat die richtige Teamerfahrung, um dies möglich zu machen."

Forschung von Accenture deutet darauf hin, dass ein Drittel aller Versicherer den Einsatz von Blockchain innerhalb der nächsten zwei Jahre planen, und für ein weiteres Drittel steht die Abwägung des Einsatzes von Blockchain auf der Agenda.

In der Versicherungsbranche ist ein großer Appetit für Innovation und dafür vorhanden, den Schritt in ein radikal neues Zeitalter zu wagen", fügte Risto Rossar, der Gründer von Black, hinzu. "Wir haben bereits Dutzende von Anfragen von Maklern auf der ganzen Welt erhalten, die sich der Plattform anschließen möchten. Diese werden zunehmend ungeduldiger, was die innovationsfeindliche, langsame geistige Einstellung betrifft, die in der Branche vorherrscht, und sie sehen Black als einen Weg, um ihre Aspirationen Realität werden zu lassen."

Der Einsatz von Blockchain durch Black bei Versicherungen bedeutet eine Reduzierung von Betriebskosten, mehr Sicherheit und Transparenz, einige Risikominderung für jede einzelnen Fehlerpunkte und ein Ansehensgewinn für alle beteiligten Parteien. Durch die Schaffung eines Marktplatzes, wo Investoren und Versicherer direkt miteinander handeln können, strebt Black an, die Transaktionskosten zu minimieren.

Die Investition von Fineqia in Black Insurance steht im Einklang mit seiner Strategie, in Blockchain-Unternehmen zu investieren, die sein Geschäftsmodell unterstützen. Fineqias Investitionssumme stellt weniger als 1 % seiner Marktkapitalisierung dar. Die Vertragsmodalitäten sind vertraulich.

About Fineqia International

Fineqia International ist in Kanada (CSE: FNQ), den USA (OTC: FNQQF) und Europa (Frankfurt: FNQA) gelistet. Fineqia International gibt die Corporate Governance, Unternehmenskultur, Abläufe und Beziehungen des Unternehmens vor, nach denen das Unternehmen und seine Tochtergesellschaften gesteuert und geführt werden. Fineqia International überwacht und gewährleistet den Erfolg, die Planung und das Wachstum des Unternehmens und all seiner Tochtergesellschaften. Erst kürzlich hat es die Aufnahme von Blockchain-Technologien bekanntgegeben, um diese Ziele zu erreichen. Weitere Informationen finden Sie auf: https://investors.fineqia.com/news.

Über Black Insurance

Black ist ein Versicherungsunternehmen auf der Blockchain, das es Token-Besitzern ermöglicht, direkt in Versicherungsrisiko zu investieren und die Arbeitsweise von Versicherungsmärkten vollständig zu verändern. Sein Ziel ist es, eine globale digitale Versicherungsplattform zu schaffen, die alle Versicherungsunternehmen hinfällig machen kann. Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://www.black.insure/

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung könnte zukunftsgerichtete Aussagen enthalten (gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen) ("zukunftsgerichtete Aussagen"). Alle Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, die sich auf Aktivitäten, Events oder Entwicklungen beziehen, von denen Fineqia (das "Unternehmen") glaubt, davon ausgeht oder erwartet, dass sie zukünftig erfolgen oder erfolgen könnten (einschließlich und ohne Einschränkung Aussagen über potenzielle Akquisitionen und Finanzierungen), sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind allgemein an der Verwendung von Wörtern wie "könnte", "wird", "sollte", "weiterhin", "erwartet", "voraussieht", "geschätzt", "angenommen", "beabsichtigt", "plant" oder "prognostiziert" oder der Negation dieser Wörter sowie anderer Variationen dieser Wörter oder vergleichbarer Terminologie zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten, die größtenteils nicht von der Gesellschaft kontrolliert oder vorhergesehen werden können und die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse der Gesellschaft erheblich von denen unterscheiden, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse deutlich von den erwarteten abweichen, gehören, einschließlich und ohne Einschränkung: fehlende ausreichende Finanzierung und andere Risiken, die in den Offenlegungen mit den relevanten Wertpapiersicherheitsbehörden vorliegen. Jede zukunftsgerichtete Aussage gibt nur die Sicht zu dem Zeitpunkt wieder, zu dem sie geäußert wird, außer wenn geltende Wertpapiergesetze etwas Anderes verlangen. Das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, außer dies ist aufgrund anwendbarer Wertpapiergesetze erforderlich.

Natalia Zurowski, Marketing Consultant, T: +44-203-500-3462, E: Natalia.zurowski@fineqia.com , W: http://www.fineqia.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0004