Greenpeace-Marktcheck: Bio und veganes Eis in allen Supermärkten erhältlich

Konventionell produziertes Eis ohne Gentechnik nur bei Spar und Interspar

Wien (OTS) - Vor den heißen Sommermonaten hat der Greenpeace-Marktcheck das Eis-Angebot in den Supermärkten unter die Lupe genommen. Das erfreuliche Ergebnis: Alle getesteten Supermärkte bieten Bio-Eis und vegane Eissorten vorwiegend mit ihren Eigenmarken an. Konventionelles Eis, das mit gentechnikfrei hergestellter Milch produziert wurde, ist hingegen Mangelware. Nur Spar sowie Interspar konnten hier mit ihren Produkten punkten und sind Testsieger.

Nunu Kaller, KonsumentInnensprecherin von Greenpeace in Österreich, ist dennoch erfreut über das Testergebnis: „Ob bio oder vegan: In den Eisregalen der Supermärkte findet sich ein passendes Angebot. Damit steht dem Eisgenuss mit gutem Gewissen nichts im Weg.“ Eis, das ohne tierische Zutaten auskommt oder biologisch produziert wird, ist deutlich umweltschonender als ein konventionell hergestelltes Produkt.

Greenpeace warnt, dass bei konventionell produziertem Eis mit tierischen Zutaten der Einsatz von gentechnisch verändertem Futter nicht ausgeschlossen werden kann. Das betrifft einen Großteil des Eis-Sortiments in den Supermärkten, so auch bekannte Marken wie zum Beispiel „Eskimo“. Bio-Produkte hingegen sind immer garantiert gentechnikfrei. Auch bei Eis, das aus österreichischer Frischmilch hergestellt ist, landet kein Gentech-Soja im Futtertrog. Aber nur Spar sowie Interspar haben hier ein entsprechendes Angebot. „Wer beim Eisgenuss auf Gentechnik verzichten will, greift am besten zu Bio-Eis und Produkten aus österreichischer Milch“, erklärt Kaller.

Die Kennzeichnung der Produkte hat Greenpeace gut bewertet: Die veganen Produkte im Test waren mehrheitlich mit dem „V-Label“ gekennzeichnet. Auch Bio-Eis von Marken wie „Ja! Natürlich“, „Spar Natur pur“ oder „Lycka“ sind einfach am Bio-Logo auf der Verpackung zu erkennen.

Weitere Informationen:

Unter dem Titel „Nachhaltigkeit im Test“ nimmt der Greenpeace-Marktcheck regelmäßig das Sortiment des österreichischen Einzelhandels unter die Lupe. Jeweils zu Monatsanfang veröffentlicht Greenpeace ein Ranking der größten Supermarktketten in Österreich. Das Ranking, die Test-Kriterien und Gewichtungen sowie Produktinformationen finden Sie unter greenpeace.at/nachhaltigkeit-im-test

Tabelle

mit den Ergebnissen finden Sie unter https://bit.ly/2tGrEro

Bildmaterial

finden Sie unter: https://tinyurl.com/y7frlay2
Die Fotos stehen für eine einmalige Verwendung unter Angabe der Photo Credits (© Greenpeace / Mitja Kobal) kostenlos zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Nunu Kaller
KonsumentInnensprecherin
Greenpeace CEE in Österreich
Tel.: +43 (0)664 612 67 12
E-Mail: nunu.kaller@greenpeace.org

Julia Karzel, MA
Pressesprecherin
Greenpeace CEE in Österreich
Tel.: +43 (0)664 61 26 725
Email: julia.karzel@greenpeace.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRP0001