Ausgezeichnete niederösterreichische Ferienbetreuung

LR Teschl-Hofmeister prämierte sechs Gemeinden als Best Practice-Beispiele besonders gelungener Ferienbetreuung

St. Pölten (OTS/NLK) - In mittlerweile zwei Drittel aller Gemeinden in Niederösterreich findet im heurigen Sommer Ferienbetreuung statt. Weil die Verfügbarkeit alleine aber noch keine gelungene Ferienbetreuung ausmacht, wurden heuer bereits zum vierten Mal sechs Gemeinden für besonders herausragende Ferienbetreuungskonzepte prämiert. Die Preisverleihung fand im Rahmen des jährlich stattfindenden Ferienauftaktfestes im und um das Landhaus St. Pölten statt. Die kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programme für Ferientage gewannen Sachpreise, die bei den heurigen Ferienbetreuungsgruppen für viel Freude und jede Menge Action sorgen werden. Die Marktgemeinde Kottingbrunn sicherte sich den ersten Platz und somit einen Zirkusworkshop für die Ferienbetreuung.

Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister überreichte die sechs Hauptpreise beim gemeinsamen Ferienauftaktfest. In ihren Grußworten unterstrich sie die Wichtigkeit der Gemeinden für Familien während der langen schulfreien Zeit: „Die diesjährigen sechs Gewinner haben die Bedeutung der Ferienbetreuung erkannt und sind mit ganz besonderen Programmen aufgefallen. Weil Best Practice-Beispiele verdienterweise vor den Vorhang geholt werden sollen und durch ihre Vorreiterrolle letztlich auch andere motivieren können, zeichnen wir auch heuer wieder sechs Gemeinden aus. Auf unserem gemeinsamen Weg zugunsten der Vereinbarkeit von Familie und Beruf danke ich ihnen für ihr herausragendes Engagement.“ Ausgezeichnet wurden die Gemeinden auf Basis einer Jurywertung, die Kriterien wie eine abwechslungsreiche und qualitativ hochwertige Gestaltung der Programme, die Möglichkeit ganztägiger Betreuung oder die Mindestdauer einer durchgehenden Ferienwoche beurteilte.

Die angereisten Kinder aus den Gemeinden erwartete einen halben Tag lang ein umfangreiches Programm zwischen bunten Zelten, Klettertürmen, Spiel- und Bewegungsstationen. Gemeinsam begingen sie einen fröhlichen Start der Ferien und tobten sich bei Spiel und Spaß ausgiebig aus, bevor sie mit ihren Preisen wieder die Heimreise antraten. Die Familien-Landesrätin wünschte allen Kindern einen schönen und erholsamen Sommer: „Die Ferien sind für Kinder eine besondere Zeit des Jahres, die ihnen einerseits zur Erholung dient, aber auch ausgiebig Möglichkeit für all das bietet, womit sie gerne Zeit verbringen – um Ausflüge zu unternehmen, die Seele baumeln zu lassen, andere Kinder zu treffen und für tagelange ungestörte Spiele.“

Die sechs Sieger im Überblick: 1. Platz: Zirkusworkshop für die Marktgemeinde Kottingbrunn, 2. Platz: Zauberworkshop für die Marktgemeinde Oed-Oehling, 3. Platz: Geocaching-Workshop: Geführte GPS-Schatzsuche für die Marktgemeinde Wiener Neudorf, 4. bis 6. Platz: je ein Korb voll Bau- und Konstruktionssteine eines niederösterreichischen Startup-Unternehmens für die Marktgemeinde Perchtoldsdorf, die Marktgemeinde Gramatneusiedl und die Gemeinde Gedersdorf.

Nähere Informationen: Büro LR Teschl-Hofmeister, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, E-Mail dieter.kraus@noel.gv.at, NÖ Familienland GmbH, Veronika Berger, Bakk. Phil., Telefon 02742/9005-13513, E-Mail veronika.berger@noel.gv.at, www.noe-familienland.at

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Anita Elsler, BA
02742/9005-12163
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0008