ORF III live von der styriarte 2018: „Schubert in Stainz“ am 7. Juli im Rahmen der „ORF Steiermark Klangwolke“

Außerdem: „Kultur Heute Spezial“ am 6. Juli und Steiermark-Schwerpunkt mit sieben Dokumentationen am Konzerttag

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information überträgt im Rahmen der 12. „ORF Steiermark Klangwolke“ am Samstag, dem 7. Juli 2018, live-zeitversetzt um 21.00 Uhr einen Höhepunkt der styriarte 2018:
Das steirische Kulturfestival lässt heuer die Tradition der Stainzer Kirchenkonzerte wiederaufleben und präsentiert mit „Schubert in Stainz“ Franz Schuberts Messe in As-Dur. In der Stainzer Pfarrkirche spielt der Concentus Musicus Wien unter der musikalischen Leitung von Andrés Orozco-Estrada, zukünftiger Chefdirigent der Wiener Symphoniker. Hochkarätige Solisten sind Anna Lucia Richter, Johanna van der Deken, Johannes Chum und Mathias Hausmann, weiters singt der Arnold Schoenberg Chor. Ein von Ani Gülgün-Mayr präsentiertes „Kultur Heute Spezial“ am Vortag, Freitag, dem 6. Juli, um 19.45 Uhr berichtet von den finalen Vorbereitungen zum Kirchenkonzert, das auch via 3sat am 7. Juli ab 22.45 Uhr zu erleben ist. Dank der Teilnahme von rund 30 Veranstaltern wird das musikalische Ereignis via Bild-oder Radioübertragung außerdem an zahlreichen öffentlichen Plätzen erklingen und so als „ORF Steiermark Klangwolke“ ins ganze Land getragen. Alle Infos und Veranstaltungsorte zur „ORF Steiermark Klangwolke“ unter http://steiermark.ORF.at/klangwolke.

ORF-III-Programmschwerpunkt mit sieben Dokumentationen über die Steiermark

Auf das musikalische styriarte-Highlight in ORF III stimmen am 7. Juli gleich sieben Dokumentationen über das Land Steiermark, seine Naturschätze sowie Traditionen und Brauchtümer ein. Den Auftakt zu diesem steirischen Programmschwerpunkt macht die Produktion „Zauber des Ausseerlandes“ (16.05 Uhr) von Regisseur Alfred Ninaus, gefolgt von den Dokus „Wildes Wasser, blanker Fels – Nationalpark Gesäuse“ (16.35 Uhr), „Inmitten stiller Berge – Vom Tirolerkogel bis Mürzzuschlag“ (17.20 Uhr), „Das Steirische Ennstal. Leben am Fluss“ (18.25 Uhr), „Eine Reise ins Paradies. Auf der steirischen Apfelstraße“ (18.55 Uhr), „Naturparke in der Steiermark – Schützen durch Nützen“ (19.25 Uhr) und schließlich im Hauptabend – präsentiert von Barbara Rett – der Film „Von Stainz zum Gaberl – Geschichten aus der Weststeiermark“ (20.15 Uhr). Auch die Konzertübertragung um 21.00 Uhr unter dem Titel „styriarte 2018 – Schubert in Stainz“ erfolgt im Rahmen von „Erlebnis Bühne mit Barbara Rett“.

Der ORF Steiermark bietet das Konzert zeitgleich auf Radio Steiermark, ab 20.04 Uhr gibt es bereits ein Vorprogramm mit Werkeinführung und Musik, die von der Verbundenheit von Franz Schubert zu Graz erzählt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002