FSG-Wien ruft zur Demonstration gegen Lohnraub auf

Das vorgelegte Gesetz gehört in den Reißwolf

Wien (OTS) - „Präzisierungen des vorgelegten Gesetzesentwurfes machen das Kraut nicht fett. Lohnraub bleibt Lohnraub. Das Arbeitszeitgesetz gehört in den Reißwolf“, stellt der Landesgeschäftsführer der FSG-Wien, Gottfried W. Sommer, fest. Die FSG-Wien ruft daher zur Teilnahme an der ÖGB-Demonstration gegen den 12-Stunden-Tag auf.

Rückfragen & Kontakt:

FSG-Wien-Presse
Tel.: 0664/814 63 11

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGS0001