Lercher: „Expertenurteil ist eindeutig: 60-Stunden-Wochen-Gesetz von Konzernkanzler Kurz ist reif für den Sondermüll!“

Einhelliger Expertenbefund: 60-Stunden-Woche macht krank, belastet Familien und führt zu Lohnraub – Kein Wunder, dass Kurz und Strache Angst vor Begutachtung haben

Wien (OTS/SK) - „Gewogen und für arbeitnehmerfeindlich befunden“ – so fasst SPÖ-Bundesgeschäftsführer Max Lercher die heutigen Aussagen von ExpertInnen zur 60-Stunden-Woche zusammen, die die Kurz/Strache-Regierung den ÖsterreicherInnen aufzwingen will. „Nach dem ebenso einhelligen wie vernichtenden Urteil von renommierten Experten aus Medizin, Arbeitsrecht, Psychologie, Soziologie und Politikwissenschaft über die 60-Stunden-Woche kann es nur eine Konsequenz geben: Die Regierung muss ihr Arbeitszeitgesetz schnellstmöglich im Sondermüll entsorgen. Wir haben von Anfang an davor gewarnt, dass die 60-Stunden-Woche zu Lohn-, Gesundheits- und Freizeitraub führt und außerdem das Familienleben gefährdet. All das wurde heute von führenden ExpertInnen bestätigt, die den Gesetzesentwurf ausführlich geprüft haben und dabei nichts entdecken konnten, was für die Einführung der 60-Stunden-Woche spricht“, sagt Lercher heute, Mittwoch. Für den SPÖ-Bundesgeschäftsführer ist daher klar: „Weg mit diesem Gesetz, das nur den Großspendern von Sebastian Kurz und ihrer Profitgier dient und den Beschäftigten nur schadet“. ****

Für Lercher steht auch fest: „Es ist kein Wunder, dass Konzernkanzler Kurz und Arbeiterverräter Strache die Arbeitszeitverlängerung ohne Begutachtung durchpeitschen wollen. Denn sie haben Angst davor, dass ihr 60-Stunden-Wochen-Gesetz im Begutachtungsprozess so wie heute von den Experten Stück für Stück auseinandergenommen wird und aufgezeigt wird, worum es sich in Wirklichkeit handelt: Um eine Kampfansage an die fleißigen österreichischen Beschäftigten und ihre Familien“, betont Lercher. Die SPÖ werde das unsoziale Vorhaben von Kurz und Strache auch weiterhin mit allen Mitteln bekämpfen, verweist Lercher auf das umfassende Maßnahmenbündel (z.B. Aktionstage, Online-Petition, Info- und Verteilaktionen, Online-Kampagne) der SPÖ gegen die 60-Stunden-Woche. (Schluss) mb/mr

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001