Mit frischem Look in den Sommer gestartet

Verein ScienceCenter-Netzwerk präsentiert neue Website und kündigt spannende Sommerangebote an.

Mit dem neuen Webauftritt möchten wir nicht nur unseren Bekanntheitsgrad ausweiten und Interesse für unsere Angebote wecken. Wir bedienen und sprechen damit verschiedene Zielgruppen an: So stehen beispielsweise PädagogInnen auf der neuen Website zahlreiche didaktische Materialien zum freien Download zur Verfügung
Barbara Streicher

Wien (OTS) - Verein ScienceCenter-Netzwerk, ein etablierter österreichischer Akteur für hands-on Wissenschaftsvermittlung, launchte vergangene Woche seine neue Website. Der aktualisierte Webauftritt gibt neu strukturiert die vielen Erfolge, Entwicklungen, Projekte und Kooperationen des Vereins in den vergangenen 13 Jahren wie vor allem in der Gegenwart in ihrer gesamten Bandbreite wieder. Dazu gesellen sich auch die aktuellen Ankündigungen verschiedener Sommerworkshops, bei denen der Verein ScienceCenter-Netzwerk MINT-Themen, Strom oder technisches Basteln in kurzweilige Mitmachaktivitäten verpackt und für jede Menge Spaß bei jungen und auch etwas älteren TeilnehmerInnen sorgt.

Neues Design der Website unterstreicht die Vielseitigkeit des Vereins

Die überarbeitete und optisch aufgefrischte Website des Vereins ScienceCenter-Netzwerk veranschaulicht die Vielzahl an Projekten und Angeboten des gemeinnützigen Vereins. Darüber hinaus bringt die Präsentation der über 160 PartnerInnen im ScienceCenter-Netzwerk das vielfältige und bunte österreichweite Netzwerk zum Vorschein. „Mit dem neuen Webauftritt möchten wir nicht nur unseren Bekanntheitsgrad ausweiten und Interesse für unsere Angebote wecken. Wir bedienen und sprechen damit verschiedene Zielgruppen an: So stehen beispielsweise PädagogInnen auf der neuen Website zahlreiche didaktische Materialien zum freien Download zur Verfügung“, berichtet Barbara Streicher, die Geschäftsführerin des Vereins ScienceCenter-Netzwerk.

Link zur Website

Mit Kugelbahnen in die verdienten Ferien abrollen

Als Ouvertüre in die Sommerferien werden am Wochenende von 30. Juni bis 1. Juli 2018 beim wienXtra-ferienspiel Startfest Kugelbahnen gebaut. Die Challenge dabei ist, zur Verfügung gestellte Materialien so zu verbauen, dass sich zum Schluss eine Kugel möglichst lange durch die Bahn bewegt. Einfach vorbei kommen und nicht nur einer Kugel, sondern vor allem der eigenen Kreativität freien Lauf lassen.

Weitere Infos

„Wissens°hof“ – eine Experimentierwerkstatt inmitten einer Bücherei

In Kooperation mit den Büchereien Wien verwandelt der Verein ScienceCenter-Netzwerk im Sommer den Hof der Filiale Erdbergstraße zur Werkstatt. Bei einem Experimentierlabor im Hof der Bücherei sind Kinder ab 8 Jahren dazu eingeladen, sich Hands-On mit MINT-Themen zu befassen, technisch zu basteln, zu lernen, zu staunen und Spaß zu haben. Ein Medientisch rundet das Angebot ab. Der Wissens°hof startet am 11. Juli 2018 um 14 Uhr mit Mitmach-Aktivitäten zum Thema Technik.

Alle Termine

„Das heiße Labyrinth“ – Sommerworkshops für Kinder-Erwachsenen-Teams

In den letzten zwei Ferienwochen lädt der Verein ScienceCenter-Netzwerk im Rahmen des wienXtra-ferienspiels gemeinsam mit der Kapsch Group zu insgesamt acht Workshops zum kreativen Tüfteln und Basteln mit Strom. Kinder zwischen 10 und 13 Jahren entwerfen und bauen gemeinsam mit ihren (Groß-)Eltern „elektronische Labyrinthe“: Hindernisparcours, durch die eine Metallkugel geschickt manövriert werden muss, damit sie keines der stromleitenden Hindernisse berührt.

Alle Termine und Anmeldungsmodalitäten

Der gemeinnützige Verein ScienceCenter-Netzwerk verfolgt seit seiner Gründung 2005 das Ziel, Wissenschaften und Technik auf leicht zugängliche Weise unmittelbar erlebbar und begreifbar zu machen. Dafür entwickelt er didaktische Formate, setzt vielfältige Aktivitäten und Projekte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene um und führt Fortbildungen für Lehrkräfte und WissenschaftlerInnen durch. Gleichzeitig ist er auch die Anlaufstelle des gleichnamigen Netzwerks, das sich österreichweit dem Austausch, der Forschung und Unterstützung von interaktiver Wissenschaftskommunikation widmet.

Die laufende Arbeit des Vereins ScienceCenter-Netzwerk wird ermöglicht durch:

Stadt Wien | BMVIT | BMBWF | AK Österreich | WKO Österreich | Industriellenvereinigung | Wiener Städtische Versicherungsverein | AVL

Rückfragen & Kontakt:

Dr.in Maja Toš
Verein ScienceCenter-Netzwerk
Öffentlichkeitsarbeit
T: +43 (1)710 19 81-16
M: +43 (0)664 240 79 46
tos@science-center-net.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SCN0001