Budget 2018 - LAbg. Gerhard Köfer: Team Kärnten stimmte einzelnen Haushaltsgruppen zu

Klagenfurt (OTS) - Keine grundsätzliche Ablehnung des Landesbudgets für 2018 gab es am Freitag von den Abgeordneten des Team Kärnten. IG-Obmann LAbg. Gerhard Köfer beantragte im Rahmen des Budgetlandtages die Abstimmung nach Haushaltsgruppen: „Wir haben den wichtigen Gruppen öffentliche Ordnung und Sicherheit, in die der gesamte Bereich des Katastrophenschutzes fällt, der Gruppe Kunst, Kultur und Kultus sowie der Gruppe Gesundheit unsere Zustimmung gegeben, da wir mit den darin enthaltenen Positionen grundsätzlich d´accord gehen.“ Köfer bezeichnete den Landeshaushalt als „Budget mit wenig Licht und viel Schatten“. „Die exorbitante Neuverschuldung von 44 Mio. Euro ist nicht akzeptabel, daher war eine grundsätzliche Zustimmung zum Gesamtbudget nicht möglich.“ Dementsprechend habe man diese wohl überlegte Abstimmungsvariante „im Sinne des Landes und der politischen Kooperation“ gewählt, so Köfer.

Für Köfer stellt die Positionierung des Team Kärnten auch eine klare Abgrenzung zum politischen Mitbewerber auf der Oppositionsbank dar: „Im Gegensatz zur FPÖ lehnen wir kategorisches Beleidigt sein sowie Hasstiraden gegenüber der Koalition und auf Kosten des Landes vehement ab. Wir sind uns unserer Verantwortung für das Land und insbesondere für zukünftige Generationen bewusst.“ Kärnten lasse sich nur durch gemeinsame politische Kraftanstrengungen erfolgreich reformieren, enkelfit machen und in die Zukunft führen, betont Köfer abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Team Kärnten
Thomas-Martin FIAN
Pressesprecher
0650/8650564
thomas.fian@team-kaernten.at
www.team-kaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STK0001