Fußball-WM-Tag 10 und 11 mit u. a. Deutschland – Schweden und England – Panama

Am 23. und 24. Juni ab 13.25 bzw. 13.10 Uhr in ORF eins, 4,8 Millionen sahen erste WM-Woche im ORF, vier Spiele mit mehr als einer Million Zuschauer

Wien (OTS) - Die erste komplette WM-Woche ist vorbei und das Publikumsinteresse im ORF ist schon jetzt groß: Insgesamt bereits 4,813 Millionen Fußballfans (weitester Seherkreis), das sind 64 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren waren via WM-Sender ORF eins live mit dabei. Viermal wurde die Eine-Million-Zuschauer-Grenze übertroffen, das Ranking führt Brasilien – Schweiz mit bis zu 1,213 Millionen Zuschauern und im Schnitt 1,088 Millionen bei 35 Prozent MA (42 bzw. 47 Prozent in den jungen Zielgruppen. Dahinter folgen Argentinien – Kroatien (im Schnitt 1,047 Millionen bei 38 Prozent MA, Portugal – Spanien (1,030 Millionen bei 39 Prozent MA) und Deutschland – Mexiko (Spitze 1,056 Millionen, im Schnitt 940.000 bei 47 Prozent Marktanteil).

Am Samstag, dem 23. Juni 2018, geht es am 10. WM-Tag um 13.25 Uhr mit Belgien – Tunesien (Kommentator: Oliver Polzer) los und danach ab 16.15 Uhr mit Südkorea – Mexiko (Dietmar Wolff) und ab 19.15 Uhr mit Deutschland – Schweden (Thomas König) weiter. Analytiker im ORF-„WM-Studio“ sind bei den ersten beiden Partien Rainer Pariasek, Marcel Koller und Thomas Janeschitz, danach übernehmen Alina Zellhofer, Herbert Prohaska und Roman Mählich.

Am Sonntag, dem 24. Juni geht es an WM-Tag 11 um 13.10 Uhr mit England – Panama (Kommentator: Michael Bacher) los. Wegen des GP von Frankreich ist Japan – Senegal (Michael Roscher) ab 16.35 Uhr in ORF 2 zu sehen. Und ab 19.15 Uhr geht es wieder in ORF eins mit Polen – Kolumbien (Boris Kastner-Jirka) weiter. Analytiker im ORF-„WM-Studio“ sind bei den ersten beiden Partien Bernhard Stöhr, Herbert Prohaska und Roman Mählich, danach übernehmen Rainer Pariasek, Marcel Koller und Thomas Janeschitz.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0012