Fronius gewinnt Global Player Award der Wirtschaftskammer

Hightech-Unternehmen erhält Auszeichnung für internationale Ausrichtung

Mit Innovation, Qualität und bestem Service gestaltet Fronius nachhaltig die Zukunft – und das nicht nur am Firmensitz in Österreich, sondern weltweit. Wir freuen uns über die Auszeichnung der Wirtschaftskammer, die uns dazu anspornt den eingeschlagenen Kurs beizubehalten.
Elisabeth Engelbrechtsmüller-Strauß (Fronius Geschäftsführerin)

Wels (OTS) - Die internationale Ausrichtung und der überdurchschnittlich hohe Exportanteil haben Fronius zum weltweiten Erfolg verholfen. Nun hat sich die globale Positionierung gleich doppelt ausgezahlt: Die Wirtschaftskammer Österreich verlieh dem Hightech-Unternehmen bei der gestrigen Exportpreis-Gala in Wien den Global Player Award 2018. 

Fronius International zählt mit seinen innovativen Produkten und Dienstleistungen zu den zukunftsweisenden Betrieben in den Bereichen Schweißtechnik, Photovoltaik und Batterieladetechnik. Das Unternehmen beweist mit insgesamt 30 internationalen Fronius Gesellschaften, Vertriebspartnern und Repräsentanten in mehr als 60 Ländern und einem Exportanteil von 91 Prozent seine starke Position am Weltmarkt. Die stärksten Exportmärkte des Hightech-Unternehmens sind aktuell Italien, China, Deutschland, USA, Brasilien und Australien. 

Im Rahmen des österreichischen Exportpreises hat die Wirtschaftskammer Österreich die erfolgreiche Internationalisierung von Fronius mit dem diesjährigen Global Player Award gewürdigt. Der Preis ist für Firmen gedacht, die sich international einen Namen gemacht haben, über ein effizientes Netzwerk im Ausland verfügen oder sogar als Pionier in einem bestimmten Land oder einer Branche gelten. Die Nominierung erfolgte im Vorfeld durch die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA, den endgültigen Sieger ermittelte eine Jury unter dem Vorsitz des früheren Wirtschaftskammer-Präsidenten Christoph Leitl.

Fronius bleibt auf Expansionskurs

In den Achtziger Jahren wurde der Wachstums- und Internationalisierungskurs bei Fronius eingeleitet. Die geographische und technologische Expansion hält bis heute an und wird derzeit unter Fronius Geschäftsführerin Elisabeth Engelbrechtsmüller-Strauß fortgeführt:

„Mit Innovation, Qualität und bestem Service gestaltet Fronius nachhaltig die Zukunft – und das nicht nur am Firmensitz in Österreich, sondern weltweit. Wir freuen uns über die Auszeichnung der Wirtschaftskammer, die uns dazu anspornt den eingeschlagenen Kurs beizubehalten.“

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Daniel KNERINGER, +43 664 8502203, kneringer.daniel@fronius.com, https://www.fronius.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002