SPÖ Wien: Bürgermeister Ludwig fordert Sozialpartnerschaft täglich zu leben.

Nur das Miteinander von Arbeitergeber und Arbeitnehmer löst die Herausforderungen der Zeit

Wien (OTS/SPW) - "Die Sozialpartnerschaft ist eine der tragenden Säulen unserer Republik. Sie muss heute mehr denn je gestärkt werden und nicht geschwächt", so der Vorsitzender der Wiener SPÖ und Bürgermeister von Wien, Michael Ludwig, anlässlich des traditionellen Sommerfestes der Industriellenvereinigung gestern, Montag. Einmal mehr unterstrich der Wiener Bürgermeister dabei die Notwendigkeit, sozialpartnerschaftlich nach Lösungen zu suchen.

"Natürlich wünsche ich mir, dass Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter zunächst auf Augenhöhe versuchen, partnerschaftlich eine Lösung zu finden. Dieses Miteinander ist der Grundstein für den Erfolg unserer Republik. Davon sollten wir nicht abgehen. Sozialpartnerschaft gehört täglich gelebt, so wie wir das in Wien auch tun und nicht nur in Sonntagsreden gepriesen. Wir in Wien haben ein gutes Einvernehmen mit den ArbeitnehmerInnenvertretern, Gewerkschaften und der Arbeiterkammer", betonte der Wiener Bürgermeister und verwies auf den geplanten Wiener Sozialpartnerschaftsgipfel, der bis zum Frühherbst 2018 stattfinden wird.

Darüber hinaus äußert der Wiener Bürgermeister aktuell auch sein Unverständnis darüber, dass die Regierung ihren kürzlich angekündigten Arbeitszeit-Vorschlag als Initiativantrag einbringen möchte. "Warum die Regierung den parlamentarischen Diskurs derart fürchtet, dass sie dieses heikle Thema nicht ausführlich im Parlament behandeln möchte, verschließt sich mir", so der Wiener Bürgermeister. Und Ludwig abschließend: "Gerade wenn es um das Verhältnis Arbeitnehmer und Arbeitgeber geht, sollte mit Umsicht, Feingefühl und Professionalität verhandelt werden. Ein ,Drüberfahren' ist hier fehl am Platz." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Kommunikation
Tel.: 01/534 27 222
http://www.spoe.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0002