Wien-Favoriten: Entflohener Schubhäftling mit falschem Ausweis festgenommen

Wien (OTS) - Beamte der AFA (Abteilung Fremdenpolizei und Anhaltevollzug) führten am 18. Juni 2018 um 11.00 Kontrollen am Wiener Hauptbahnhof durch. Ein 20-Jähriger wies sich dabei mit einem offensichtlich gefälschten französischen Personalausweis aus. Im Zuge der weiteren Amtshandlung konnte die richtige Identität des Mannes festgestellt werden. Beim Beschuldigten handelt es sich um einen Schubhäftling, der am 12. Dezember 2016 aus der Haft geflohen war und gegen den eine aufrechte Festnahmeanordnung besteht. Der Mann befindet sich erneut in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003