Zweite Nationalratspräsidentin gratuliert Wolfgang Katzian zur Wahl als ÖGB-Präsident

Bures: Gesellschaftspolitisch wichtiger Auftrag des Österreichischen Gewerkschaftsbundes ist in den richtigen Händen

Wien (PK) - Wien(PK) - "Seit 73 Jahren beweist der Österreichische Gewerkschaftsbund, was alles möglich ist, wenn Menschen zusammenhalten. Als Solidargemeinschaft, die erkämpft, was der Einzelne nicht schafft, hat der ÖGB für Generationen von Menschen in Österreich ein besseres Leben erreicht. Ich gratuliere Wolfgang Katzian herzlich zur Wahl als Präsident dieser stolzen Organisation und wünsche ihm alles Gute für seine Arbeit", erklärt die Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures anlässlich der Wahl von Wolfgang Katzian zum ÖGB-Präsidenten.

"Die Stärke der österreichischen Sozialpartnerschaft und ihrer parteiübergreifenden Arbeitnehmerorganisationen sorgt seit Jahrzehnten dafür, dass nicht die Interessen Einzelner, sondern der Ausgleich zwischen den Interessen möglichst vieler Menschen erreicht wird. Genau dieser Fähigkeit der Kompromissfindung verdankt Österreich seine Erfolgsgeschichte seit Ende des Zweiten Weltkriegs. Durch Solidarität und Zusammenhalt wurde aufgebaut, was Hass und Krieg zerstört haben", so Bures.

"Wir leben in einer Zeit, in der verschiedene Entwicklungen zu einer zunehmenden gesellschaftlichen Spaltung führen. Umso mehr brauchen wir einigende Kräfte, die den Zusammenhalt in unserem Land stärken. Dies ist eine zutiefst Demokratie erhaltende Aufgabe. Ich wünsche dem Österreichischen Gewerkschaftsbund und seinem neuen Präsidenten Wolfgang Katzian alles Gute für die Zukunft und bitte sie, auch in Zukunft alles dafür zu tun, um eine solche einigende Kraft in unserem Land zu sein", so Bures abschließend.

Rückfragen:

Patrizia Pappacena MA
Büro der Zweiten Präsidentin des Nationalrates Doris Bures
Pressesprecherin

Tel. +43 1 401 10-2226
E-Mail: patrizia.pappacena@parlament.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at
http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/ParlamentWien
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0004