Johnson & Johnson Innovation meldet Beginn der Shanghai Lung Cancer Innovation QuickFire Challenge

Shanghai (ots/PRNewswire) - Johnson & Johnson Innovation, eine Division von Johnson & Johnson (China) Investment Ltd., meldete heute den Beginn der Shanghai Lung Cancer Innovation QuickFire Challenge, um neue Lösungen für Lungengesundheit zu definieren und Lungenkrebs in China und dem Rest der Welt den Kampf anzusagen. Avrum Spira, Global Head der Lung Cancer Initiative bei Johnson & Johnson, und Melinda Richter, Global Head bei Johnson & Johnson Innovation, JLABS, gaben dies auf der CES Asia in Shanghai, China, bekannt.

Die Shanghai Lung Cancer Innovation QuickFire Challenge möchte topaktuelle, brandneue Innovationen aus aller Welt ausfindig machen, die sich mit sämtlichen Phasen der Lungengesundheit auseinandersetzen. Der Wettbewerb wird weltweit für Unternehmer, Wissenschaftler, biotechnischen Forscher und Jungunternehmen mit innovativen Ideen zugänglich sein, die über das Potenzial verfügen, Lungenkrebs zu verhindern, aufzuhalten oder zu heilen, und somit Gesundheit und Wohlergehen mehrerer Millionen Menschen in China und dem Rest der Welt verbessern können.

Bis zu drei Innovatoren mit der besten Idee, Technologie oder Lösungskonzept aus den Bereichen Pharmazeutika, Bedarfsträger, Medizintechnik, globaler öffentlicher Gesundheit und/oder Gesundheitstechnologien werden insgesamt bis zu 750.000 USD (ungefähr RMB 4.775.850 RMB) zugeteilt. Darüber hinaus steht ihnen ein Jahr Assistenzzeit bei JLABS @ Shanghai zu, inklusive eines Labortisches, einer Workstation und Zugang zur JLABS-Community sowie Betreuung und Coaching durch Johnson & Johnson Innovation, die Janssen Pharmaunternehmen von Johnson & Johnson und/oder Affiliate-Experten. Die Gewinner werden im Frühjahr 2019 auf der Eröffnungsfeier von JLABS @ Shanghai in Shanghai, China, bekanntgegeben.

"Wir sind hocherfreut, die QuickFire Challenge erstmalig nach China zu bringen. China gewinnt in Bezug auf das Innovationssystem des globalen Gesundheitswesens zunehmend an Bedeutung, indem Wettbewerbsvorteile wie Talent, Größenordnung, Finanzierungsmöglichkeiten sowie ein günstiges politisches Umfeld konstruktiv eingesetzt werden", erklärte Melinda Richter, Global Head bei Johnson & Johnson Innovation, JLABS. "In Einklang mit der Vision der bevorstehenden Eröffnung des neuen JLABS @ Shanghai, wo die Gewinner ihre Assistenszeit verbringen können, sind wir der Meinung, dass ein guter Einfall von überall herstammen kann. Es ist unser Ziel, neue und innovative Technologien ausfindig zu machen, die Lösungen für die gesamte Menschheit bieten. Gemeinsam können wir die nächste großartige Idee kreieren, die einen positiven Einfluss auf den Verlauf von Gesundheit nehmen kann."

Bewerbungen für die QuickFire Challenge können vom 14. Juni bis zum 14. September 2018 eingereicht werden. Weitere Informationen zur Shanghai Lung Cancer Innovation QuickFire Challenge (einschließlich der Zulassungsbedingungen) finden Sie unter http://jlabs.tv/lungs.

Rückfragen & Kontakt:

Julien Dedman
+852-9022-8032
jdedman@its.jnj.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0016