Einladung zur PK mit ÖVP-Kultursprecherin Maria Großbauer: "Blasmusik rocks" und wie wir musische Bildung stärken wollen

Freitag, 22. Juni 2018, 11.00 Uhr, Cafe burg.ring1

Wien (OTS) - Blasmusik ist in. Das stellt auch das jährliche "Österreichische Blasmusikfest" im Jahr 2018 neuerlich unter Beweis, das am 23. Juni wieder in Wien stattfindet. Die Kultursprecherin der neuen Volkspartei, Abg. Maria Großbauer, nimmt dies zum Anlass, um die Medien über ein besonderes Projekt der Österreichischen Blasmusikjugend im Rahmen des "Österreichischen Blasmusikfestes" und die Bedeutung der musischen Bildung generell zu informieren.

Daher laden wir die Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich zu einer

P r e s s e k o n f e r e n z

mit der Kultursprecherin der neuen Volkspartei, Abg. Maria Großbauer, ein.

Zeit: Freitag, 22. Juni 2018, 11.00 Uhr
Ort: Cafe burg.ring1, 1010 Wien, Burgring 1
Thema: "Blasmusik rocks" und wie wir die musische Bildung stärken wollen

Am Podium:
- Abg. Maria Großbauer, Kultursprecherin der neuen Volkspartei
- Helmut Schmid, Bundesjugendreferent des Österreichischen Blasmusikverbands
- Otto M. Schwarz, Komponist

Die Österreichische Blasmusikjugend wird sich im Zuge des diesjährigen "Österreichischen Blasmusikfestes" erstmals mit einem besonderen Klangkörper präsentieren: Ein großes Symphonisches Jugendblasorchester, bestehend aus rund 100 jungen Musikerinnen und Musikern aus allen Bundesländern, wird unter der musikalischen Leitung des international renommierten Komponisten aus Niederösterreich Otto M. Schwarz neue Blasorchesterliteratur am Wiener Rathausplatz erklingen lassen.

Bei dieser Pressekonferenz wird Großbauer, die selbst viele Jahre in einem Blasorchester aktiv war, gemeinsam mit dem Vertreter der Blasmusikjugend auf die Bedeutung der musischen Bildung eingehen und ihre weiteren Vorhaben präsentieren.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001