Fußgänger auf Schutzweg niedergestoßen

Wien (OTS) - Am 13.06.2018 ereignete sich gegen 16:20 Uhr an der oberen Alten Donau (21. Bezirk) ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW-Lenker und einem Fußgänger, der mit seiner einjährigen Tochter unterwegs war. Nach ersten Erkenntnissen des Verkehrsunfallkommandos dürfte der Autolenker (24) den 45-jährigen Fußgänger – er trug sein Kind am Arm – beim Überqueren der Kreuzung am Schutzweg übersehen haben. Vater und Tochter wurden vom PKW erfasst und zu Boden gestoßen. Der 45-Jährige wurde leicht verletzt, das Kind blieb bei dem Unfall unverletzt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004