Vortragsabend „Leckerhaft“ im Bezirksmuseum 15

„Vegetarismus in Wien um 1900“, Info: 0664/249 54 17

Wien (OTS/RK) - Zu einer kurzweiligen „Buch-Präsentation, Koch-Show und Verkostung“ mit der Historikerin und Vegetarismus-Forscherin Birgit Pack bittet das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Rosinagasse 4) am Freitag, 15. Juni. Um 17.30 Uhr startet die Veranstaltung. Die Zusammenkunft steht unter dem vielversprechenden Motto „Leckerhaft“. Das Publikum hört dabei Wissenswertes über Lebenswelten von Vegetarierinnen und Vegetariern in Wien um 1900. Außerdem spricht Birgit Pack über Rezepte aus historischen vegetarischen Kochbüchern. Wie schon in den 20er-Jahren üblich, stellt Birgit Pack im Rahmen einer Kulinarik-Vorführung (Melange aus Vortrag plus Koch-Show) die so genannten „Touristenknödel“ und weitere Gaumenfreuden her. Ende des Beisammenseins: 19.00 Uhr. Der Zutritt ist kostenlos. Spenden nimmt das ehrenamtlich werkende Museumsteam (Leiterin: Brigitte Neichl) gerne an. Auskünfte und Anmeldungen: Telefon 0664/249 54 17.

An diesem Nachmittag dürfen die Besucherinnen und Besucher die Vortragende bei der Zubereitung von Gemüsebroten und sonstigen „leckerhaften“ Speisen auf Wunsch tatkräftig unterstützen. Die Gäste werden über Ernährungstrends und Kochgewohnheiten in der Vergangenheit informiert. Die Publikation „Leckerhaft“ ist ein Kochbuch und ein Sachbuch zugleich. Die Referentin erzählt bei der Verkostung frisch angerichteter Speisen über vegetarische Produkte aus früheren Zeiten, beantwortet Fragen und steht für Diskussionen gerne zur Verfügung. Mehr Informationen über die Veranstaltung „‘Leckerhaft‘ – Vegetarismus in Wien um 1900“ fordern Interessierte per E-Mail an: bm1150@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Birgit Pack (Vegetarisch in Wien um 1900):
https://veggie.hypotheses.org/credits
Vegane Gesellschaft Österreich:
https://vegan.at/inhalt/wien-vegan
Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003