Simmering: Thomas Steinhart (SPÖ) zum neuen Bezirksvorsteher-Stellvertreter gewählt

Wien (OTS/SPW-K) - Der bisherige Klubobmann der SPÖ, Thomas Steinhart, wurde in der gestrigen Bezirksvertretungssitzung zum neuen Bezirksvorsteher-Stellvertreter gewählt. Er erhielt 31 der 58 abgegebenen Stimmen. Der 44-jährige Gemüsegärtner ist Vorsitzender des Verbandes der Erwerbsgärtner Wiens und Landesvorsitzender der SPÖ Bauern. In seinem Betrieb in Simmering züchtet Steinhart vor allem Melanzani und Kräuter, die im Rahmen von LGV-Frischgemüse vermarktet werden.

„Simmering besitzt das größte in sich geschlossene Gemüseanbaugebiet in einer Hauptstadt Europas. Mir ist es wichtig, dass es bestmögliche Rahmenbedingung für die klein- und mittelbetrieblich strukturierten Familienbetriebe gibt. Es soll ja schließlich weiterhin gesundes und nachhaltiges Gemüse aus Simmering kommen“, erklärt Steinhart.

Als wesentliche Themenschwerpunkte seiner künftigen Aufgabe sieht der neue Bezirksvorsteher-Stellvertreter die Bereich Arbeit, Verkehr, Nahversorgung und Sport. „Neben leistbaren Wohnungen ist es wesentlich, dass es bei uns im Bezirk möglichst viele Arbeitsplätze für die Bevölkerung gibt. Das erspart lange Wegstrecken und verhindert Staus.“ Den Lobautunnel befürwortet Steinhart explizit: „Es wäre für uns in Simmering eine wirkliche Erleichterung, würde weniger Transitverkehr durchrollen.“ Klar sei ihm aber, dass bei diesen Themen der Bezirk alleine nichts bewirken kann, sondern hier vor allem die Rolle des Fürsprechers für die Anliegen der Simmeringerinnen und Simmeringer gegenüber der Stadt oder dem Bund einnehmen muss.

„Mein Ziel ist es, die SPÖ in Simmering wieder zur Nummer 1 zu machen. Ich will unseren Heimatbezirk gemeinsam mit allen, die sich positiv einbringen, gestalten. Und wer mich kennt, weiß dass ich halte, was ich verspreche.  Umgekehrt werde ich keine Versprechen abgeben, die niemand einhalten kann", sagt Steinhart.

Gerade in den Randgegenden des Bezirks sei es verstärkt nötig, Orte der Begegnung zu fördern und sich für den Ausbau der Grundversorgung einzusetzen: „Mir ist die Förderung unserer Sportvereine ein großes Anliegen, denn sie erfüllen wichtige Funktionen. Jugendliche, die Sport betreiben, sind nicht auf der Straße. Sport fördert außerdem den Zusammenhalt und das gegenseitige Verständnis.“ Vor allem für ältere Simmeringerinnen und Simmeringer will Steinhart einen Ausbau der Nahversorgung am Stadtrand forcieren. „Auch Menschen, die nicht mehr so mobil sind, brauchen Grundnahrungsmittel und alltägliche Gebrauchsgegenstände, die sie in ihrer unmittelbaren Umgebung erwerben können.“


Kurzbiografie Thomas Steinhart:

Geboren am 14.8.1973 in Wien
1994 Meisterprüfung für Gärtner und Floristen
Seit 1996 verheiratet, zwei Töchter
Seit 2007 Vorsitzender der SPÖ Bauern Simmering
Seit 2007 Bezirksrat, seit 2015 Klubobmann der SPÖ
2010 Übernahme der elterlichen Gärtnerei
Seit 2012 Landesvorsitzender der SPÖ Bauern
Seit 2014 Vorsitzender des Verbandes der Erwerbsgärtner Wiens
Seit 2017 Aufsichtsratsvorsitzender Stellvertreter der LGV Frischgemüse

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
(01) 4000-81 922
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001