EANS-News: AMAG Austria Metall AG / Verlängerung des Vertrages von Vorstandsvorsitzendem Helmut Wieser

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Personalia

Ranshofen - Der Aufsichtsrat der AMAG Austria Metall AG hat in seiner Sitzung am 13. Juni 2018 beschlossen, den Vertrag von Vorstandsvorsitzendem Dipl.-Ing. Helmut Wieser bis zum 31. Dezember 2019 zu verlängern.

"Die AMAG befindet sich auf einem erfolgreichen Wachstumskurs in einem dynamischen Markt. Das bewährte Vorstandsteam hat dazu wichtige Weichenstellungen im Unternehmen vorgenommen und die Geschäftsentwicklung vorangetrieben. Dipl.-Ing. Helmut Wieser (64) hat dem Aufsichtsrat sein Interesse mitgeteilt, über das aktuell bestehende Vertragsende (31.12.2018) hinaus, dem Unternehmen für ein weiteres Jahr (bis zum 31.12.2019) zur Verfügung zu stehen. Der Aufsichtsrat wird die Nachfolge rechtzeitig regeln", so Dr. Josef Krenner, Vorsitzender des Aufsichtsrates der AMAG Austria Metall AG.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Bilder zur Meldung:
----------------------------------------------
http://resources.euroadhoc.com/images/3278/5/10167249/Foto_Wieser.jpg

Emittent: AMAG Austria Metall AG
Lamprechtshausenerstraße 61
A-5282 Ranshofen
Telefon: +43 7722 801 0
FAX: +43 7722 809 498
Email: investorrelations@amag.at
WWW: www.amag.at
ISIN: AT00000AMAG3
Indizes: ATX GP, VÖNIX, WBI, ATX BI
Börsen: Wien
Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Investorenkontakt:
Dipl.Kfm. Felix Demmelhuber
Leitung Investor Relations
AMAG Austria Metall AG
Lamprechtshausenerstrasse 61
5282 Ranshofen, Österreich
Tel.: +43 (0) 7722-801-2203
Email: investorrelations@amag.at

Pressekontakt:
Dipl.Ing. Leopold Pöcksteiner
Leitung Strategie, Kommunikation, Marketing
AMAG Austria Metall AG
Lamprechtshausenerstrasse 61
5282 Ranshofen, Österreich
Tel.: +43 (0) 7722-801-2205
Email: publicrelations@amag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001