Donaustadt: Balkan-Tänze und Salsa-Klänge im Stadl

Wien (OTS/RK) - Die nächste Veranstaltung im „Kultur-Stadl Eßling“ (22., Eßlinger Hauptstraße 96) ist ein beschwingter Tanz-Abend am Freitag, 15. Juni. Das vergnügliche „Workshop“-Programm mit dem Titel „Kreistänze vom Balkan“ geht um 19.00 Uhr los. Neben der Lehrerin Angela Hannappi macht der Akkordeon-Virtuose Sasa Tasic bei dem Tanz-Vergnügen mit. Die Kapelle „Candela Cubana“ spielt am Sonntag, 17. Juni, ab 19.00 Uhr, im „Kultur-Stadl“ und begeistert die Gäste mit ihrem mitreißenden Salsa-Sound.

Das Quintett serviert der Zuhörerschaft eine spannende Musik-Mixtur aus kubanischen Rhythmen, Jazz, Rock und heimatlichen Tönen. Mit seinen vier temperamentvollen Musikern lädt Miguel Angelo Kessel (Gesang) das Publikum zu einer melodiösen Reise nach Havanna ein. Beim Tanz-Abend sowie beim Kuba-Konzert ist der Eintritt frei. Reservierung von Zählkarten: Telefon 774 80 72, E-Mail reservierung@kulturfleckerl.at.

Auskünfte über künftige Kultur-Projekte in Eßling erteilt die Leitung des Kultur-Vereines „Kulturfleckerl Eßling“ unter der Rufnummer 0699/180 646 40. Kontaktaufnahme mit dem Verein per E-Mail:
kultur@kulturfleckerl.at.

Allgemeine Informationen:
Vereinigung „Kulturfleckerl Eßling“:
www.kulturfleckerl.at
Kulturelle Aktivitäten in der Donaustadt:
www.wien.gv.at/bezirke/donaustadt/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008