Wien-Meidling: Räuberischer Diebstahl

Wien (OTS) - In einem Elektronikgeschäft in der Meidlinger Hauptstraße kam es am 12. Juni 2018 gegen 15.30 Uhr zu einem räuberischen Diebstahl. Ein unbekannter Mann nahm eine Gaming Maus aus dem Regal und übergab diese einem 26-Jährigen. Der Beschuldigte verließ das Geschäft ohne die Ware zu bezahlen. Zwei Mitarbeiter (30, 39) nahmen vor der Filiale den Alarm der Sicherheitsdetektoren wahr und sahen, dass der Beschuldigte die Maus unter seiner Jacke versteckte. Bei Nachfrage der Mitarbeiter, ob die Ware bezahlt wurde, ergriff der Mann die Flucht. Der 30- und der 39-Jährige verfolgten den Mann und konnten diesen im Bereich der Zeleborgasse/Vivenotgasse anhalten. Der Beschuldigte versuchte sich durch Schläge und Tritte der Anhaltung zu entziehen. Bei dem Vorfall wurden alle Beteiligten leicht verletzt (Schürfwunden). Da erst anhand der Videoauswertung festgestellt werden konnte, dass es einen weiteren Beteiligten gibt, gelang es diesem, das Geschäft unbemerkt zu verlassen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002