Obdach Wien organisiert Wohlfühltag für obdach- und wohnungslose Frauen

Ein gepflegtes Äußeres ist für obdach- oder wohnungslose Frauen keine Frage der Eitelkeit – es bietet Schutz und stärkt ihr Selbstbewusstsein.

Wien (OTS) - 35 obdach- und wohnungslose Frauen konnten Ende Mai einen Tag lang genießen, was für viele selbstverständlich ist: eine neue Friseur, ein dezentes Make-up oder eine schönes Outfit. Der Wohlfühltag fand heuer deshalb unter dem Motto „Normalität ermöglichen“ statt.

„Wenn man seine Wohnung verliert, wird der Alltag zum Kampf und Normalität zum Luxus. Dabei ist für Frauen ohne eigenes Zuhause ein gepflegtes Erscheinungsbild besonders wichtig“, erklärt die Expertin für weibliche Obdach- und Wohnungslosigkeit Kibar Dogan. Die Leiterin des Obdach Ester, ein Tageszentrum nur für Frauen, weiß aus Erfahrung: „Das hat nichts mit Eitelkeit zu tun. Einerseits fallen obdach- oder wohnungslose Frauen so weniger auf. Das schützt sie vor Feindseligkeiten, Übergriffen und Stigmatisierung. Andererseits verleiht ihnen ein gepflegtes Äußeres mehr Selbstbewusstsein. Sie trauen sich eher, Hilfe zu suchen und Grenzen aufzuzeigen.“

Freiwillige und Spenden
Zwei Friseurinnen und zwei Visagistinnen sowie eine professionelle Fotografin waren vier Stunden lang unentgeltlich in dem Überhangswohnhaus Obdach Kastanienallee im Einsatz. Die Frauen hatten die Möglichkeit sich kostenlos neu einzukleiden. Ausgewählte Spenden an Gewand, Schuhen, Taschen und Accessoires standen zur Auswahl. Fotografisch festgehalten wurde der Tag von Claudia Spieß, die die professionellen Bilder den Frauen im Anschluss kostenlos übermittelt hat. Jede Frau bekam darüber hinaus ein, von BIPA zur Verfügung gestelltes, Wohlfühl-Paket mit Parfüm, Duschgel und Make-up.

Wohlfühltag eröffnet Perspektiven
Der Obdach Wien Wohlfühltag fand heuer zum zweiten Mal statt. Manche der Frauen waren schon 2017 dabei. Eine Bewohnerin von Obdach Kastanienallee erzählt: "Als ich meine Wohnung verloren habe, bin ich vor etwa einem Jahr mit meinen Kindern in das Obdach Kastanienallee gezogen. Mit zwei Koffern voller Kindersachen. Für mich hatte ich gar nichts dabei. Dann fand der Wohlfühltag statt und ich wurde neu eingekleidet. Da habe ich gewusst, dass ich wieder auf die Beine komme." Heute steht sie kurz vor dem Einzug in eine eigene Wohnung.

Über Obdach Wien
Obdach Wien bietet betreute Unterkünfte für wohnungslose Menschen in Wien an. Die gemeinnützige GmbH ist mit derzeit 25 Einrichtungen die größte Anbieterin innerhalb der Wiener Wohnungslosenhilfe. Das Angebotsspektrum von Obdach Wien reicht von der Straßensozialarbeit über betreute Wohneinrichtungen bis hin zu Unterkünften für geflohene Menschen im Rahmen der Grundversorgung.

Die Angebote für obdach- und wohnungslose Menschen werden vom Fonds Soziales Wien gefördert. Spenden helfen uns, obdach- und wohnungslose sowie geflüchtete Menschen bestmöglich bei ihrem Neubeginn zu unterstützen.

Unser Spendenkonto:
IBAN: AT841200051428038527
BIC: BKAUATWW

Pressebilder zum Abdruck unter Angabe des Coyprights „Obdach Wien“ stehen Ihnen zum Download zur Verfügung:

https://www.obdach.wien/photos/Obdach-Wien/Presse/DSC1990.jpg
https://www.obdach.wien/photos/Obdach-Wien/Presse/DSC1808.jpg
https://www.obdach.wien/photos/Obdach-Wien/Presse/DSC1815.jpg
https://www.obdach.wien/photos/Obdach-Wien/Presse/DSC1740.jpg
https://www.obdach.wien/photos/Obdach-Wien/Presse/DSC1847.jpg
https://www.obdach.wien/photos/Obdach-Wien/Presse/DSC1870.jpg
https://www.obdach.wien/photos/Obdach-Wien/Presse/DSC1941.jpg
https://www.obdach.wien/photos/Obdach-Wien/Presse/DSC2054.jpg
https://www.obdach.wien/photos/Obdach-Wien/Presse/DSC1856.jpg
https://www.obdach.wien/photos/Obdach-Wien/Presse/DSC1881.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Obdach Wien Kommunikation
Florian Rossmann
Tel.: 01/40 00 – 59 115
Mobil: 0676 – 8118 59 115
E-Mail: florian.rossmann@fsw.at
Web: www.obdach.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FSW0001