Digitalisierung: Welche Kompetenzen künftig gefragt sind

Wien (OTS) - Digital Business Trends am 21. Juni in Wien – Expertenrunde diskutiert über die Zukunft der Arbeit und welche Qualifikationen es im digitalen Zeitalter braucht, um innovativ und erfolgreich zu sein

Die Verunsicherung ist groß. Der digitale Wandel verändert die Arbeitswelt in einem rasanten Tempo. Die Anforderungen der Unternehmen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ändern sich stetig. Etablierte Berufsbilder verschwinden, neue Job-Profile entstehen.

Welche Kompetenzen braucht es künftig? Wie bekommen die Betriebe die benötigten Spezialisten? Wie hält man sie im Unternehmen – Stichwort „Corporate Culture“? Welche Arbeitsweisen sind zukunftsträchtig? Welche Berufsbilder müssen überarbeitet und an digitale Inhalte angepasst werden? Wie können digitale Immigranten beim Umgang mit Technologie am Arbeitsplatz unterstützt werden? Welche Fähigkeiten und Werkzeuge braucht es, um immer komplexere digitale Innovationen zu schaffen?

Die Keynote beim DBT-Event am Donnerstag, den 21. Juni 2018, ab 19:30 Uhr, im Wiener Haus der Musik, hält Julia Bock-Schappelwein (WIFO). Mit ihr diskutieren im Anschluss u.a. Peter Gönitzer (Wien Energie), Christian Huemer (TU Wien), Christian Rupp (Wirtschaftskammer Österreich), Gerhard Zakrajsek (IBM Österreich) sowie ein Experte von Dimension Data Austria.

Eine Video-Zusammenfassung des Abends wird anschließend unter www.dbt.at abrufbar sein.

Über Digital Business Trends:

Die Veranstaltungsreihe Digital Business Trends (DBT) wird gemeinsam von APA – Austria Presse Agentur und styria digital one (sd one) organisiert und von Partnern (Unternehmen, Organisationen und Medien), die den digitalen Wandel aktiv mitgestalten wollen, getragen.

Im Rahmen von insgesamt zehn Veranstaltungen pro Jahr (Wien, Linz, Graz) trifft sich die digitale Community zum Meinungsaustausch und Networking im real life und spricht über Markenentwicklungen, Technologien und Innovationen.

Die Partnerunternehmen der Digital Business Trends sind:

Premium Partner:
A1 Telekom Austria AG www.a1.net

Wissenschaftlicher Partner:
Technische Universität (TU) Wien www.tuwien.ac.at

Classic Partner:
BAWAG PSK www.bawagpsk.com
Deloitte Österreich www.deloitte.at
Dimension Data Austria GmbH https://www.dimensiondata.com/
Fabasoft www.fabasoft.com
Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI) www.feei.at
HORIZONT www.horizont.at
IBM Österreich www.ibm.com/at/de
Mindshare Austria www.mindshareworld.com/austria
Österreichische Beamtenversicherung www.oebv.com
Wien Energie www.wienenergie.at
Wirtschaftskammer Österreich www.wko.at


Digital Business Trends auf Social Media-Kanälen:
Facebook: www.facebook.com/digitalbusinesstrends
Twitter: www.twitter.com/dbt_at   

Digitalisierung: Welche Kompetenzen künftig gefragt sind

Einlass: 19:00 Uhr, Podiumsdiskussion:19:30 bis 21:00 Uhr

Datum: 21.06.2018, 19:30 - 21:00 Uhr

Ort: Haus der Musik
Annagasse 20, 1010 Wien, Österreich

Digitalisierung: Welche Kompetenzen künftig gefragt sind
Jetzt anmelden

Rückfragen & Kontakt:

APA – Austria Presse Agentur
Barbara Rauchwarter
Chief Marketing Officer
Leiterin Marketing
Tel.: +43 (0)1 36060-5700
barbara.rauchwarter@apa.at
Web: www.dbt.at

styria digital one
Alexis Johann
Geschäftsführung
Tel.: +43 (0)1 601 17 254
alexis.johann@sdo.at
Web: www.dbt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APR0001