„wienXtra-ferienspiel“: Mit Holli geht’s im Sommer rund!

Kinder von 6 bis 13 Jahren können mit dem wienXtra-ferienspiel in den Sommerferien so einiges erleben

Wien (OTS) - Der Countdown zu den Sommerferien läuft! Aber keine Sorge, das ferienspiel sorgt für 9 aufregende Wochen voller Ferienspaß. Den Beginn macht das Startfest am 30.6. und 1.7.:
Familien dürfen sich auf ein cooles Bühnenprogramm mit Kinderliedermacher Bernhard Fibich, der „Wanzen-Band“, ferienspiel-Maskottchen Holli und anderen Acts freuen. Bei mehr als 60 Erlebnisstationen gibt es für jeden etwas zu entdecken.

9 Wochen ferienspiel

Mit „Deine Stadt – deine Ideen“ findet im Rathaus eine große Spiel-Aktion rund um Wien statt – mit Mitmachstationen, Rätseln, einem Ideenlabor und viel Kreativität. Das Sommerkino im cinemagic hat von „Der Räuber Hotzenplotz“ bis „Amelie rennt“ für alle Altersstufen etwas zu bieten. Im medienzentrum können Kids einen Fotoworkshop besuchen und in der spielebox zur Spiele-Erfinde-Werkstatt kommen.

Kreativ werden und Neues ausprobieren

„Einmal Afrika und zurück“ heißt es bei den Afrikatagen auf der Donauinsel: Trommel- und Tanzworkshops laden zum Mitmachen ein und afrikanische Geschichten versetzen die BesucherInnen an einen anderen Ort. Wer Lust hat, bastelt sich seine eigene Rassel und kreiert Schönes aus Draht, Perlen oder Kork. Bunte Vogelscheuchen für den Blumentopf entstehen beim „Vogelscheuchen-Fest“. Und in Do It Yourself-Workshops der „Craftistas Wien“ bauen Mädchen ein Insektenhotel oder eine Mini-Taschenlampe. Für ruhigere Minuten sorgt „Lesen im Park“: Kinderbücher zum Schmökern, Ausleihen und Anschauen warten in Wiener Parks auf junge Lesefans.

Die Natur erkunden und sich austoben

Wer geht nicht gerne ins Haus des Meeres? Mit dem ferienspiel-Pass gibt es in den Ferien jeden Montag und Dienstag ermäßigten Eintritt. Alles über Abenteuer im Weltall erfahren ferienspielerInnen im Naturhistorischen Museum. Im Labor von „Science Pool“ wird experimentiert, was das Zeug hält - vom Ninja-Gatsch bis zum Feuerschweif, vom Hexentrank bis zum Schleimwurm. Für Abkühlung nach dem Forschen sorgt der „Kunterbunte Bäderspaß“ in 13 städtischen Bädern: Neben dem kühlen Nass locken Jonglieren, Akrobatik und Geschicklichkeitsübungen.

Neu im ferienspiel-Programm

Damit auch erfahrene ferienspielerInnen auf ihre Kosten kommen, gibt es auch dieses Jahr wieder viele Neuigkeiten im Programm: Beim „Ocean Man“ lernen Kids von einem Profi das Freitauchen und beim „Trumping“ trainieren sie ihr Gleichgewicht am Trampolin. Technikaffine Mädchen und Buben bekommen beim „Coder Dojo“ einen Einblick ins Programmieren von Spielen und Websites oder bauen im „MINT-Robotik Workshop“ einen Roboter. Naschkatzen kreieren in der „Pralinenwerkstatt“ ihre eigenen Süßigkeiten.

Mitmachen ist kinderleicht!

Die ferienspiel-Pässe, einer für 6 bis 10 Jahre und einer für 10 bis 13 Jahre, werden an den Wiener Schulen von der 1. bis 7. Schulstufe verteilt. Außerdem gibt es die Pässe in der wienXtra-kinderinfo im MQ gratis zum Abholen, auch bei Verlust. Auch online auf ferienspiel.at gibt’s alle Programmdetails und allfällige Änderungen.

Alle Aktionen sind kostengünstig oder gratis. Bei manchen ferienspiel-Aktionen ist eine Anmeldung notwendig, bei vielen nicht. Viele ferienspiel-Angebote eignen sich auch für Gruppenbesuche von Horten und Kindergruppen. Sie sind in den ferienspiel-Pässen und auf ferienspiel.at gekennzeichnet. Die Gruppenliste gibt es online zum Download. Damit die Teilnahme an den Aktionen für alle Kinder möglich ist, steht das kinderinfo-Team für alle Fragen und besondere Bedürfnisse telefonisch, per E-Mail und persönlich zur Verfügung!

sommerferienspiel 2018 Sa, 30.6. bis So, 2. September 2018 ferienspiel-Hotline: Tel. 4000-84 400, ferienspiel@wienXtra.at Anmeldung ab Sa, 23.6. in der wienXtra-kinderinfo, 7., MuseumsQuartier (Öffnungszeiten: Di bis Fr, 14:00 - 18:00, Sa, So, 10:00 - 17:00, Mo geschlossen) bzw. bei den AnbieterInnen ferienspiel.at

(Schluss) wienXtra

Rückfragen & Kontakt:

Lisa Brauneder, wienXtra-kommunikation
Tel.: 4000-84 380
E-Mail: lisa.brauneder@wienXtra.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010