Wien Energie sucht Start-ups mit Power

Innovation Challenge 2018: Bewerbungen von Start-ups bis 15. Juli möglich

Wir suchen Start-ups mit Power! Gemeinsam wollen wir smarte Energie-Lösungen für unsere Kundinnen und Kunden entwickeln
Michael Strebl, Geschäftsführer Wien Energie
Die Kreativität und Flexibilität von Start-ups verbunden mit unserem Wissen und unserer Erfahrung bieten dafür die besten Voraussetzungen. Bereits bei unserer ersten Innovation-Challenge haben sich 180 Start-ups aus der ganzen Welt beworben. Das wollen wir heuer noch toppen!
Michael Strebl, Geschäftsführer Wien Energie

Wien (OTS) - Der Energiemarkt ist in Bewegung. Verändertes Kundenverhalten, Wettbewerb und Digitalisierung bringen Dynamik in die Branche. Wien Energie geht bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle weiter in die Offensive und startet die nächste Runde seiner Start-up-Suche. Junge Unternehmen aus der ganzen Welt sollen mit Expertinnen und Experten von Wien Energie an neuen Energie- und Kundenlösungen tüfteln. Der Schwerpunkt der Innovation Challenge 2018 liegt auf den Bereichen Smart Infrastructure, E-Mobilität, Arbeiten 4.0, Photovoltaik und intelligente Kundenlösungen. 

Wir suchen Start-ups mit Power! Gemeinsam wollen wir smarte Energie-Lösungen für unsere Kundinnen und Kunden entwickeln“, so Michael Strebl, Vorsitzender der Wien Energie-Geschäftsführer.Die Kreativität und Flexibilität von Start-ups verbunden mit unserem Wissen und unserer Erfahrung bieten dafür die besten Voraussetzungen. Bereits bei unserer ersten Innovation-Challenge haben sich 180 Start-ups aus der ganzen Welt beworben. Das wollen wir heuer noch toppen!“ 

Starker Partner für Start-ups

Ziel der Innovation-Challenge ist es, konkrete Geschäftsmodelle und Services im Energiebereich zu erarbeiten, die in weiterer Folge gemeinsam von Wien Energie-Expertinnen und -Experten und dem Start-up umgesetzt werden. Wien Energie strebt dabei eine langfristige Partnerschaft mit den Start-ups an.  

Online-Anmeldung läuft bis 15. Juli 2018

Jetzt startet die Bewerbungsphase. Bis spätestens 15. Juli 2018 können sich Start-ups mit ihren Ideen einfach online unter http://innovation-challenge.wienenergie.at bewerben. Die zehn besten Start-ups werden dann im September zum Innovation-Camp eingeladen, bei dem sie mit Expertinnen und Experten von Wien Energie drei Tage lang ihre Ideen konkretisieren und weiterentwickeln können. 

Die fünf erfolgversprechendsten Projekte werden anschließend von einer Jury ausgewählt und die Start-ups können bis Jahresende einen Prototyp entwickeln, der im großen Finale der Innovation Challenge 2018 präsentiert wird.  

Erfolgreiche Vorjahres-Challenge

Bei der ersten Innovation Challenge 2017 konnten gleich drei Projekte die Jury überzeugen. Ein Service-Chatbot, smarte Drohnen zur Anlagen-Inspektion und effiziente Wartung im Kraftwerk mit Augmented Reality-Anwendungen – was vor wenigen Monaten nur Ideen waren, sind heute fixfertige Geschäftsmodelle und Services.  

Fakten zur Innovation-Challenge 2018 

Bewerbungsfrist: bis 15.7.2018

Bewerbung unter http://innovation-challenge.wienenergie.at

Dauer: September bis Jänner 2018

Schwerpunkt: Smart Infrastructure, E-Mobilität, Arbeiten 4.0, Photovoltaik, intelligente Kundenlösungen

Medialink

PIN-Code: CO0FC - http://mediathek.wienerstadtwerke.at/pindownload/login.do?pin=CO0FC

Alle Fotoinformationen finden Sie im Downloadbereich (Quelle, Copyright, Bild-Beschreibung). Bitte wählen Sie das Format entsprechend Ihrem Verwendungszweck aus. Wir empfehlen einen Download im Originalformat.

Über Wien Energie

Wien Energie ist der größte regionale Energieanbieter Österreichs. Das Unternehmen versorgt mehr als zwei Millionen Menschen, rund 230.000 Gewerbeanlagen, industrielle Anlagen und öffentliche Gebäude sowie rund 4.500 landwirtschaftliche Betriebe in Wien, Niederösterreich und Burgenland mit Strom, Erdgas und Wärme. Die Strom- und Wärmeproduktion stammt aus Abfallverwertung, Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen und aus erneuerbarer Energie wie Wind-, Wasser- und Sonnenkraft sowie Biomasse. Wien Energie setzt stark auf dezentrale Erzeugung und Energiedienstleistungen. Informationen zum Unternehmen finden Sie online unter www.wienenergie.at

Rückfragen & Kontakt:

Boris Kaspar
Unternehmenssprecher Wien Energie
Telefon: +43 (0)1 4004-74201
E-Mail: boris.kaspar@wienenergie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0002