Drozda bestürzt über Ableben von Sissy Mayerhoffer: „Österreich verliert Medienmanagerin mit Haltung und Fürsprecherin für Humanität“

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Mediensprecher Thomas Drozda ist betroffen über das Ableben von Sissy Mayerhoffer, Leiterin des ORF-Humanitarian Broadcasting. „Ich habe Sissy Mayerhoffer als hervorragende Medienmangerin kennengelernt und die Zusammenarbeit mit ihr immer geschätzt. Sie war ein Mensch mit Werten und Haltungen, und ihr Engagement für ‚Licht ins Dunkel‘ und ‚Nachbar in Not‘ ist nachhaltig und wird in Erinnerung bleiben“, so Drozda. ****

„Gerade an Tagen, wo intensiv über die Zukunft der Medien, Werte in den Medien und ‚Public value‘ diskutiert wird, ist Mayerhoffers langjähriger Einsatz ein Beispiel für den öffentlich-rechtlichen Auftrag im besten Sinne des Wortes. Sissy Mayerhoffer war eine wichtige Fürsprecherin der Humanität“, so Drozda, der der Familie der Verstorbenen sein tief empfundenes Beileid ausdrückte. (Schluss) mr/ah/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0007