FPÖ-Jenewein tief betroffen vom Ableben Sissy Mayerhoffers

Wien (OTS) - Tief betroffen vom Ableben der Leiterin des ORF-Humanitarian Broadcastings, Sissy Mayerhoffer, zeigte sich heute FPÖ-Mediensprecher NAbg. Hans-Jörg Jenewein: „Die ORF-Aktionen ‚Licht ins Dunkel‘ oder ‚Nachbar in Not‘ wurden immer mit Sissy Mayerhoffer in Verbindung gebracht. Gerade für diese beiden humanen und karitativen Initiativen des ORF hat sich Sissy Mayerhoffer in ihrer langjährigen Tätigkeit immer mit vollem Engagement und Einsatz nicht nur eingebracht, sondern diesen auch ihren persönlichen Stempel verliehen. Mein Mitgefühl gilt in diesen Stunden ihrer Familie und ihren Freunden.“

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0004