„Unterwegs in Österreich“ am 6. Juni aus Arbesbach und Weitra

„Wem gehört der Wald?“

Wien (OTS) - „Wem gehört der Wald?“ lautet das Tagesthema am Mittwoch, dem 6. Juni 2018, in „Guten Morgen Österreich“ (6.30 bis 9.30 Uhr), „Mittag in Österreich“ (13.15 Uhr), „Aktuell in Österreich“ (17.05 Uhr) und „Daheim in Österreich“ (17.30 Uhr) in ORF 2. „Guten Morgen Österreich“ präsentieren Jan Matejcek und Nadja Mader live aus Arbesbach, und mit „Daheim in Österreich“ meldet sich Nina Kraft abschließend aus Weitra.

Mittwoch, 6. Juni: Schwerpunktthema „Wem gehört der Wald?“

„Guten Morgen Österreich“ aus Arbesbach
Jan Matejcek und Nadja Mader begrüßen Sänger Robinson live im Studio. Mit „Good Old Hollywood“ ist er als Teil des Duos „Waterloo & Robinson“ 1974 berühmt geworden. Jetzt arbeitet Robinson an einer neuen CD, worauf sich seine Fans dabei freuen können, verrät er in „Guten Morgen Österreich“.

„Daheim in Österreich“ aus Weitra
Der Wald dient vielen als Erholungsgebiet. Er kann aber auch zur Konfliktzone werden. Vor allem zwischen Mountainbikern und Jägern oder Waldbesitzern kommt es oft zu Reibereien. Wem gehört der Wald und was ist dort erlaubt? Zu Gast ist Mario Klopf, Forstmeister aus Weitra. Außerdem ist ORF-Moderator Peter Resetarits live im Studio. Er spricht über die ORF-Publikumsbefragung „ORF FÜR SIE“ und erklärt noch einmal, wie sich die Österreicherinnen und Österreicher daran beteiligen können.

„ORF FÜR SIE. Was wünschen Sie sich vom ORF?“: Der „ORF FÜR SIE“-Bulli an den „Unterwegs in Österreich“-Standorten

Unter dem Motto „ORF FÜR SIE. Was wünschen Sie sich vom ORF?“ gibt es seit 28. Mai schriftlich, telefonisch oder im direkten Kontakt an den „Unterwegs in Österreich“-Standorten die Möglichkeit, persönlich Wünsche, Fragen und Vorbehalte zu artikulieren. Gefragt sind Lob, persönliche Meinung, Anregungen aber selbstverständlich auch Kritik. Visuelles Kernstück ist der eigens gebrandete VW-Bulli, der das mobile „Unterwegs in Österreich“-Studio in drei Bundesländern begleitet. In seinem Inneren können die Besucherinnen und Besucher ihre Wünsche in die Kamera sprechen. Der Auftaktzeitraum der Aktion, die in mehreren Tranchen über ein ganzes Jahr anberaumt ist, dauert bis 15. Juni. Ab Herbst 2018 sind weitere Aktionswochen und Bulli-Touren in weiteren Bundesländern geplant.

„Unterwegs in Österreich“ – im Web und als App

Das TV-Publikum in ganz Österreich wird via Web und App ins Sendungsgeschehen miteinbezogen. Über ein Upload-Tool können Foto-und Videomaterial von Seherinnen und Sehern auf einfache Art und Weise an die Sendungsredakteurinnen und -redakteure geschickt werden, die dann eine Auswahl für das TV treffen (Stichwort: User Generated Content).

Mehr Informationen bietet die sendungsbegleitende Website unter http://unterwegs.ORF.at.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008