„Handibussi Quadrille“ am 7.6. im Amtshaus Währing

Wien (OTS/RK) - Unterstützt vom Bezirk organisiert der Kultur-Verein „Initiative Währing“ am Donnerstag, 7. Juni, ein „wienerisches“ Konzert mitsamt Rezitationen. Der Abend hat den Titel „Handibussi Quadrille – vom unsagbaren Glück, ein echter Wiener zu sein“ und beginnt um 19.30 Uhr. Als Veranstaltungsort dient der Festsaal im Amtshaus Währing (18., Martinstraße 100, 2. Stock). Michael Havlicek (Bariton) und Istvan Bonyhadi (Klavier) begeistern ihre Zuhörerschaft mit einer Hommage an das „Goldene Wiener Herz“. Von Hermann Leopoldi, Peter Wehle und Helmut Qualtinger bis zu Karl Farkas und Anton Kuh hört das Publikum ein buntes Programm mit Melodien aus der Wienerstadt und dazu passenden Texten. Michael Havlicek ist Ensemble-Mitglied der Volksoper Wien. Der Eintritt ist frei. Ausgabe von Zählkarten: Büro-Team der Bezirksvorstehung Währing (18., Martinstraße 100, 1. Stock). Auskünfte zu dieser Veranstaltung und späteren kulturellen Angeboten im 18. Bezirk: Telefon 4000/18 115. Anfragen per E-Mail: post@bv18.wien.gv.at.

Allgemeine Informationen:
Kultur-Verein „Initiative Währing“:
www.kulturinitiative18.at
Kulturelle Aktivitäten im 18. Bezirk:
www.wien.gv.at/bezirke/waehring/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006