Staffelübergabe in der Pharmig

Wien (OTS) - Wie heute bekannt wurde, übergibt Dr. Jan Oliver Huber das Amt des Generalsekretärs der Pharmig am 1. Juli 2018 an seinen Nachfolger Mag. Alexander Herzog. Damit verlässt ein wesentlicher Sprecher für die Anliegen der österreichischen Pharmaindustrie und profunder Kenner des heimischen Gesundheitssystems die politische Bühne. „Besonders hoch anzurechnen ist Dr. Huber der Einsatz für eine geeinte Stimme der durchaus heterogenen Pharmalandschaft: einerseits für einen frühen Patientenzugang zu innovativen Medikamenten, andererseits für eine nachhaltige Entlastung des Gesundheitssystems durch Generika und Biosimilars“, sagt Dr. Wolfgang Andiel, Präsident des Österreichischen Generikaverbandes (OeGV).

Mit Mag. Alexander Herzog konnte für die Nachfolge an der Spitze der Pharmig ein ausgezeichneter Experte und Kenner des Sozialversicherungssystems mit langjährige Managementerfahrung gewonnen werden. Andiel: „Das Gesundheitssystem steht mit der Konsolidierung der Sozialversicherung vor der Umsetzung eines der größten Reformvorhaben in seiner Geschichte. Mit Mag. Herzog erhält die Pharmig wieder einen starken Sprecher für die wesentliche Rolle der pharmazeutischen Industrie bei allen Reformschritten zum Wohle der Patienten.“

Der Österreichische Generikaverband bedankt sich bei Dr. Huber für die vielen Jahre hervorragender Zusammenarbeit. Gleichzeitig gratulieren wir Mag. Herzog zu seiner neuen Funktion und freuen uns auf die gemeinsame Arbeit in den nächsten bewegten Jahren.

Rückfragen & Kontakt:

Für den Österreichischen Generikaverband:
Ute Stocker
T +43 664 88 44 64 26
E office@generikaverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GEN0001