Der „Bürgeranwalt“: Riesen-Biergarten in historischem Innenstadtpark?

Am 19. Mai um 17.30 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Peter Resetarits beschäftigt sich in der jüngsten „Bürgeranwalt“-Ausgabe am Samstag, dem 19. Mai 2018, um 17.30 Uhr in ORF 2 mit folgenden Fällen:

Illegale Zusatzkosten für Hochzeiten in Graz?

Wer in Graz „außerhalb der Amtsräume“ heiraten will, muss tief in die Tasche greifen. Neben den Gebühren für eine solche Trauung verlangt die Stadt vom Brautpaar auch, dass es einen Vertrag mit einer bestimmten Eventagentur abschließt. Zwei junge Juristen, die eine Eheschließung in der „Orangerie“ planen, wollen diese Zahlung von 460 Euro nicht akzeptieren und haben sich an Volksanwalt Peter Fichtenbauer gewandt.

Wien: Biergarten für 880 Leute im historischen Innenstadtpark?

Im Schwarzenberggarten im Zentrum Wiens soll ein Brauhaus samt Biergarten errichtet werden. Nächstes Jahr soll das „Stöckl im Park“ Platz für 880 Gäste bieten. Gegner des Projekts befürchten Lärm, Geruchsbelästigung, Verkehrsbelastung und die Zerstörung des historisch wertvollen Parks. Der Bauwerber verweist auf die rechtskräftige Baubewilligung und Zustimmung des Bundesdenkmalamtes. Vertreter beider Seiten diskutieren im Studio.

Nachgefragt: Falsche Auskunft mit Folgen

Eine Wienerin hatte ihr Auto in einer Halteverbotszone abgestellt – und wurde abgeschleppt. Auf Anfrage teilte ihr die Behörde mit, man wisse nicht, was mit dem Auto passiert ist. Die Besitzerin ging mehr als eine Woche lang von einem Diebstahl aus, meldete ihr Auto ab und schaute sich nach Ersatz um. Bis man ihr mitteilte, dass man das Auto doch abgeschleppt hätte. Volksanwalt Dr. Fichtenbauer hatte in „Bürgeranwalt“ vor knapp einem Jahr eine Verbesserung der Kommunikation der Behörden gefordert. Ist das geschehen?

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003