Wien-Neubau/Wien-Fünfhaus: Vier Festnahmen nach gewerbsmäßigem Diebstahl

Wien (OTS) - Am 17. Mai 2018 gelang es Beamten der Polizeiinspektion Stiftgasse (Stadtpolizeikommando Josefstadt) vier mutmaßliche Täterinnen nach Diebstählen festzunehmen.
Ein Polizist konnte gegen 12:15 Uhr im Bereich des Westbahnhofs wahrnehmen, wie eine 26- und eine 35-Jährige den Rucksack einer 61-jährigen Frau geöffnet hatten und anschließend fluchtartig das Modegeschäft verließen. Die beiden Tatverdächtigen konnten kurze Zeit später festgenommen werden.
Gegen 18:30 Uhr konnten Beamte zwei Tatverdächtige (46, 47) im Bereich der Mariahilfer Straße festnehmen. Die mutmaßlichen Diebinnen wurden in einem Modegeschäft bei einem Diebstahl von Kleidungstücken beobachtet. Bei einer anschließend durchgeführten Durchsuchung konnten die Polizisten Diebesgut und auch Tatwerkzeug sicherstellen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004