Großer Erfolg: Fördercall „Gastgeber“ löst Investitionen von mehr als 7 Millionen Euro in Gastronomie und Hotellerie aus

LR Bohuslav freut sich über mehr als 300 Anträge

St. Pölten (OTS/NLK) - Von Januar bis April 2018 wurde von Wirtschafts- und Tourismus-Landesrätin Petra Bohuslav auf Basis der Ergebnisse der „Wirtedialoge 2017“, der Fördercall „Gastgeber“ für kurzfristige Investitionen ins Leben gerufen. „Der Fördercall ist sofort zum vollen Erfolg geworden. Mehr als 300 Betriebe unterschiedlichster Größenordnung aus der niederösterreichischen Gastronomie und Hotellerie haben eingereicht. Insgesamt werden etwa 1,4 Millionen Euro an Förderungen ausgeschüttet und dadurch mehr als 7 Millionen Euro an Investitionen ausgelöst“, so Landesrätin Bohuslav. „Außerdem nutzten mehr als 75 Prozent der Antragsteller das neue Online-Wirtschaftsförderungsportal“, zeigt sich die Landesrätin über den Zuspruch und die hohe Zufriedenheit mit der digitalen Einreichmöglichkeit erfreut.

Auch die Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) bestätigt den Erfolg: „Der Fördercall erfüllt unsere langjährigen Forderungen nach einer unkomplizierten, vielseitig verwendbaren Unterstützung mit einer niedrigen Mindestinvestition. Insofern überrascht uns der große Zulauf nicht. Die bewegten Summen zeigen einmal mehr die wirtschaftliche Bedeutung unserer Betriebe auf. Es freut mich, dass das Land Niederösterreich diesem Umstand Rechnung trägt. Der Erfolg spricht meines Erachtens für eine Fortsetzung der Aktion“, so Spartenobmann Mario Pulker.

Der Fördercall „Gastgeber“ wurde geschaffen, um auf möglichst rasche und unbürokratische Weise, bei kleineren Investitionen, wie Innenraumgestaltung oder Renovierungen, eine Hilfestellung zu geben. Dafür wurde die bislang angesetzte Investitions-Untergrenze von 10.000 auf 5.000 Euro herabgesetzt. So konnte für Investitionen in einer Größenordnung zwischen 5.000 und 30.000 Euro ein Zuschuss von 20 Prozent gewährt werden. Durch die einfache Online-Einreichung mittels Wirtschaftsförderportal und die Möglichkeit den Investitionskostennachweis über die Bestätigung eines Steuerberaters zu erbringen, konnte die Aktion rasch und unbürokratisch abgewickelt werden.

„Durch den Fördercall ‚Gastgeber 2018‘ konnten so neue Investitionsanreize gesetzt werden, um die Qualität unserer Betriebe zu verbessern. Dies freut mich besonders, da eine adäquate, zeitgemäße Ausstattung und Einrichtung als wesentlicher Erfolgsfaktor in der touristischen Wettbewerbsfähigkeit zu sehen ist“, so Landesrätin Bohuslav. Für das Jahr 2019 ist bereits jetzt eine weitere Förderaktion dieser Art eingeplant.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Christoph Fuchs, Telefon 02742/9005-12322, E-Mail c.fuchs@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Anita Elsler, BA
02742/9005-12163
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003