Caritas: Willkommen Bischof Alois Schwarz in St. Pölten

Hannes Ziselsberger, Caritasdirektor in der Diözese St. Pölten, freut sich auf die Zusammenarbeit im Zeichen der Nächstenliebe und der Hilfe für Menschen am Rand der Gesellschaft.

St. Pölten (OTS) - Der Direktor der Caritas der Diözese St. Pölten, Hannes Ziselsberger, heißt Bischof Schwarz herzlich willkommen und freut sich auf die Zusammenarbeit. „Als Caritas leisten wir in der Diözese einen wichtigen Dienst am Nächsten, sind für Menschen am Rand der Gesellschaft da und erbringen wertvolle Dienstleistungen im Bereich der Pflege, der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen“, so Ziselsberger,

der für den neuen Bischof die Herausforderung sieht, „gemeinsam mit „seiner“ Caritas, immer jene im Blick zu haben, die keine Lobby und keine Stimme in der Öffentlichkeit haben; also jene, die Hilfe und Unterstützung benötigen.“ Ein Anliegen, dass auch Bischof Alois Schwarz bei seiner heutigen Pressekonferenz betonte, als er dazu aufrief, „die Menschen in all ihrer Würde wahrzunehmen“. 

Gleichzeitig dankt Ziselsberger dem scheidenden Diözesanbischof Klaus Küng für seine Verdienste um die Diözese St. Pölten, vor allem aber auch um die Caritas. „Barmherzigkeit und Nächstenliebe waren Klaus Küng als Diözesanbischof immer ein großes Anliegen“, so Ziselsberger. Passend dazu das Vorwort im Caritas-Jahresbericht 2017 von Bischof Klaus Küng: „Nächstenliebe stellt nicht in Frage oder wägt ab, sondern sie nimmt an, sie packt an, sie tut was sie kann“. 

Die Caritas ist an 181 Standorten mit unterschiedlichen Angeboten und Projekten in der Diözese St. Pölten vertreten – diese umfasst das Wald- und Mostviertel und den Zentralraum. Die Unterstützungsangebote reichen von der Hilfe für armutsbetroffene Menschen - mehr als 10.000 Menschen wurde 2017 in den Caritas Sozialberatungsstellen geholfen - bis hin zur Betreuung von Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen. 800 MitarbeiterInnen leisten in der mobilen Hauskrankenpflege jährlich rund 620.000 Einsatzstunden. Auf Pfarrebene unterstützen rund 5.500 ehrenamtliche Freiwillige die Arbeit der Caritas, u. a. in der PfarrCaritas und bei Projekten. Die Caritas der Diözese St. Pölten beschäftigt rund als 2.300 hauptamtliche MitarbeiterInnen.

Rückfragen & Kontakt:

Christoph Riedl-Daser
Bereichsleiter Kommunikation
Caritas Diözese St. Pölten
0676 838 44 7700
christoph.riedl-daser@stpoelten.caritas.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011