Reimon: Treffen mit Zuckerberg hinter verschlossenen Türen

Europäer*innen haben Recht auf öffentliche Anhörung

Brüssel (OTS) - Facebook-Chef Mark Zuckerberg wird sich nächste Woche mit ausgewählten EU-Abgeordneten und EP-Präsident Antonio Tajani in Brüssel treffen. Der genaue Termin ist noch nicht bekannt. Entgegen der Forderung der Grünen wird das Treffen hinter verschlossenen Türen abgehalten werden.

Michel Reimon, Co-Delegationsleiter und Europaabgeordneter der Grünen, sagt: “Alle Europäer*innen haben das Recht darauf, dass Zuckerberg im Europaparlament Rede und Antwort steht. Es ist ein demokratisches Armutszeugnis, dass sich EP-Präsident Tajani mit Unterstützung der Konservativen und Rechtsextremen auf Zuckerbergs Bedingung einlässt. Eine öffentliche Anhörung nach dem Cambridge-Daten-Skandal ist die einzige richtige Antwort gewesen. Der Missbrauch von Daten durch Facebook ist restlos aufzuklären und Zuckerberg hat sich da öffentlich zu äußern.”


Rückfragen & Kontakt:

Inge Chen
Pressesprecherin von Michel Reimon
+32484912134
inge.chen@europarl.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002