„Bewusst gesund“: Natürlicher Sonnenschutz – Karotten gegen Hautkrebs

Außerdem am 19. Mai: Gesund alt werden – Hilfe zur Selbsthilfe

Wien (OTS) - Christine Reiler präsentiert das ORF-Gesundheitsmagazin „Bewusst gesund“ am Samstag, dem 19. Mai 2018, um 17.05 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Schmerzempfinden – Frauen leiden stärker

Eine neue österreichische Studie zeigt, dass am ersten Tag nach einer Operation 40 Prozent der Frauen starke oder sehr starke Schmerzen haben, aber nur 30 Prozent der Männer. Die Schmerzen werden von Frauen auch stärker wahrgenommen als von Männern. Frauen haben zudem ein größeres Risiko, dass die akuten Schmerzen chronisch werden. Erste Ergebnisse aus der Grundlagenforschung zeigen Unterschiede bei der Schmerzverarbeitung von Frauen und Männern. Das bedeutet, dass in Zukunft neue Schmerzmittel speziell für Frauen entwickelt werden könnten. Gestaltung: Sylvia Unterdorfer.

Natürlicher Sonnenschutz – Karotten gegen Hautkrebs

Jetzt ist die Zeit der wärmenden Frühjahrssonne, es zieht die Menschen in die Parks und Gärten, auf Terrassen oder Balkone. Moderate Sonneneinstrahlung ist gesund, das zeigen immer mehr wissenschaftliche Studien ganz deutlich. Zu viel Sonne und Sonnenbrände sind es allerdings nicht und wegen des Krebsrisikos sogar sehr gefährlich. Eine gesunde Möglichkeit, die Haut bis zu einem gewissen Grad zu schützen, bietet das Gemüseregal von Märkten oder Supermärkten. Denn Karotten, Spinat, Tomaten und Kürbis enthalten hautschützende Carotinoide. Es kommt allerdings auf die richtige Zubereitung an, damit das Gemüse auch einen hautschützenden Effekt hat. Eine Ernährungswissenschafterin und gelernte Köchin präsentiert in „Bewusst gesund“ Tipps und Rezepte. Gestaltung:
Christian Kugler.

Gesund alt werden – Hilfe zur Selbsthilfe

Ein Krankenhausaufenthalt kann beim älteren Menschen zu Pflegebedürftigkeit führen. Wichtig ist es daher, Patientinnen und Patienten wieder zur Selbstständigkeit zu verhelfen. Dazu dient ein zwei- bis dreiwöchiger Aufenthalt in der Akutgeriatrie und Remobilisation. Spezielle Therapien und aktivierende Pflege bereiten die Seniorinnen und Senioren auf den Wiedereinstieg in das gewohnte Lebensumfeld vor. Dazu gehören auch einfache Tipps und Tricks für den Alltag, zum Beispiel für das Anziehen von Socken oder Stufensteigen. Oder auch der richtige Umgang mit Medikamenten, von denen die Betroffenen oft größere Mengen einnehmen müssen. Gestaltung: Andi Leitner.

„Bewusst gesund“-Tipp: Fit bleiben trotzt Muskelentzündung

Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn beantwortet wieder Fragen der Zuseherinnen und Zuseher zum Thema „Fit bleiben trotzt Muskelentzündung“.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001