Zum vierten Mal „Pfinxt’n Festival“ in Heidenreichstein

„Lied – Song- Chanson“ ab 18. Mai

St. Pölten (OTS/NLK) - Von morgen, Freitag, 18., bis Montag, 21. Mai, geht im Rittersaal und in der Burgkuchl der Burg Heidenreichstein zum mittlerweile vierten Mal das „Pfinxt’n Festival“ über die Bühne. Veranstaltet wird das spartenübergreifende Festival, das sich eine Begegnung historischer und heutiger Kulturkreise mit verschiedensten Kunsteinflüssen sowie eine inhaltliche und künstlerische Zeitreise quer durch die Epochen zum Ziel gesetzt hat, vom gemeinnützigen Verein Akademie für Kultur und Naturvermittlung unter der Intendanz von Alf Krauliz.

Unter dem Motto „Lied – Song – Chanson“ präsentieren diesmal Sänger und Schauspieler beiderlei Geschlechts in insgesamt acht Veranstaltungen die Welt der Chansons und Lieder in ihrer ganzen Vielfalt. Der erste Auftritt gehört dabei morgen, Freitag, 18. Mai, ab 20 Uhr dem Trio Triad mit der Wienerliedsängerin Agnes Palmisano, dem Pianisten Paul Gulda und dem Saxophonisten Fabian Rucker. Am Samstag, 19. Mai, gibt es zunächst ab 15 Uhr Geigen-, Akkordeon- und Kontragitarrenklänge zum Thema „Stadt. Land. Lied“ mit dem Trio Die Steinbach, Angelika Steinbach-Ditsch, Heinz Ditsch und Bernhard Krinner, ehe ab 19.30 Uhr Maria Bill Chansons von Edith Piaf singt.

Andrea Eckert führt am Sonntag, 20. Mai, ab 14.30 Uhr mit „Lotte und Greta – Two Ladies from Vienna“ in die Bühnenwelten von Lotte Lenya und Greta Keller in den 1930er-Jahren. Timna Brauer und Elias Meiri leiten ab 20 Uhr „Lieder dieser Welt. Eine Stimmexpedition“; Wolfram Berger singt ab 22.15 Uhr im Late-Night-Programm „On the Road. Lieder von unterwegs“, begleitet von Christian Bakanic am Akkordeon, Lieder der Vaganten. Letzter Programmpunkt ist am Montag, 21. Mai, ab 11 Uhr das Musikkabarett „Nicht alle Tasten im Schrank“ des Duos Die Tastinetten, Anja Kaller und Erika Weiss-Wichert.

Ein alljährlicher Fixpunkt ist auch der „Poetische Zirkel“, eine mehrstündige Veranstaltung mit Literatur, klassischer Musik, Lyrik und Tanz, mit der das Festival am Samstag, 19. Mai, ab 10 Uhr offiziell eröffnet wird. Mit dabei sind u. a. Anzél Gerber, Nina Martin-Hlava, Barbara Neuwirth, Alfred Komarek, der Bierdeckel-Poet Martin Peichl, das Duo Juen & Schöberl, Paloma Negra, SFYA mit der Sängerin Su Rehrl und dem Multiinstrumentalisten Marc Bruckner sowie der Crossover-Künstler Harald Friedl.

Nähere Informationen und Karten bei der Tourismusinformation Heidenreichstein unter 02862/526 19 und e-mail info@heidenreichstein.gv.at bzw. www.pfinxtn.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004