Lehrlingsprojekt in der Straßenmeisterei Eggenburg ist voll im Gange

LR Schleritzko: Fachgerechte Ausbildung für verantwortungsvollen Beruf

St. Pölten (OTS/NLK) - Im Bereich der Straßenbauabteilung Hollabrunn wurden in der Vergangenheit schon einige Lehrlingsprojekte umgesetzt. Derzeit werden am Areal der Landesberufsschule Eggenburg der östliche Parkplatz und der Ausfahrtsbereich auf die Gemeindestraße neu gestaltet. Dazu kommt ein bestehender Parkplatz bei einem Kreisverkehr in Eggenburg, der behindertengerecht ausgeführt wird.

Landesrat Ludwig Schleritzko dazu: „Dem NÖ Straßendienst ist die fachgerechte Ausbildung seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein wesentliches Anliegen. Nur mit gut ausgebildeten Fachkräften kann die verantwortungsvolle Arbeit auf den Landesstraßen in höchster Qualität bewerkstelligt werden. Denn hier geht es um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer, die bei mir immer Vorrang hat.“

Seitens der Landesberufsschule Eggenburg bestand der Wunsch, auf der bestehenden Grünfläche im östlichen Bereich der Berufsschule neue Abstellflächen zu errichten. Einige dieser Abstellflächen sollen in weiterer Folge überdacht werden. Weiters sollte die Zufahrt befestigt werden und entsprechende Entwässerungsmaßnahmen gesetzt werden. Im Zuge des Lehrlingsprojektes wird eine bestehende Abstellfläche behindertengerecht ausgeführt. Hierzu ist es erforderlich, den bestehenden Schrägbord flacher auszuführen, die Entwässerungssituation anzupassen und die Neigung der Abstellfläche zu ändern.

Die Umsetzung von Lehrlingsprojekten ist der Straßenbauabteilung Hollabrunn sehr wichtig, da hierdurch ein Erfahrungsaustausch erfolgt und das selbstständige Arbeiten gefördert wird. Im Zuge der Umsetzung stehen die Straßenmeister, Techniker der Bauabteilung und erfahrene Straßenerhaltungsfachmänner für Fragen und Problemlösungen zur Verfügung.

Die Kosten für die Errichtung des Parkplatzes in der Berufsschule Eggenburg in der Höhe von 38.000 Euro werden von der Landesberufsschule übernommen. Die Kosten für die behindertengerechte Umgestaltung der Abstellfläche in Höhe von 2.000 Euro übernimmt die Stadtgemeinde Eggenburg.

Nähere Informationen: NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003