Wien-Meidling: Erpressung eines Schülers

Wien (OTS) - Beamte des Landeskriminalamtes Wien, Bandenkriminalität, führten Ermittlungen gegen mehrere Personen die im Verdacht standen, einen Schüler in Wien-Meidling erpressen zu wollen. Am 14. Mai 2018 konnten die Kriminalbeamten zwei Beschuldigte auf frischer Tat betreten wie sie den Schüler abpassten und 300 Euro Bargeld forderten. Die jungen Männer im Alter von 15 Jahren wurden vorläufig festgenommen, zwei weitere offensichtliche Tatbeteiligte wurden vernommen und zeigten sich geständig.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003