Erfolgreich am Dienstagabend: Sozialdokumentation siegt in der Primetime

München (ots) -

  • "Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern?" mit 11,1 % MA (14-49 Jahre) und 14,0 % MA (14-29 Jahre)
  • Starker Vorabend mit "Köln 50667" und "Berlin - Tag und Nacht"
  • RTL II-Tagesmarktanteil von 6,4 %

RTL II kann auf einen erfolgreichen Dienstagabend zurückblicken. Zur Primetime um 20:15 Uhr erreichte die Sozialdokumentation "Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern?" mit 11,1 % MA in der werberelevanten Zielgruppe (14-49 Jahre) und 14,0 % MA bei den 14-29-Jährigen erneut zweistellige Werte. Somit war RTL II auch an diesem Dienstag wieder Marktführer von 20:15 Uhr bis 22:15 Uhr bei den 14-49-Jährigen. Das von der Good Times Fernsehproduktions-GmbH produzierte Format erreichte zudem bis zu 1,99 Mio. Zuschauer gesamt. Auch die Dokumentation "Die Gruppe - Schrei nach Leben" läuft weiterhin erfolgreich: 6,8 % MA (14-49 Jahre) und 12,3 % MA (14-29 Jahre) erzielte das Format im Anschluss um 22:15 Uhr.

Gewohnt überzeugend präsentierte sich der Vorabend bei RTL II. Bereits um 18 Uhr erzielte "Köln 50667" 10,8 % MA (14-49 Jahre) und 16,4 % MA in der jungen Zielgruppe (14-29 Jahre). Im Anschluss standen für "Berlin - Tag & Nacht" 9,4 % MA bei den 14-49-Jährigen und 17,5 % MA (14-29 Jahre) zu Buche.

Insgesamt erzielte RTL II gestern einen Tagesmarktanteil von 6,4 % (14-49 Jahre).

Daten © AGF in Zusammenarbeit mit GfK; VideoScope, BRD Gesamt 15.05.2018, vorläufig gewichtet. Wenn nicht anders angegeben, beziehen sich die Daten auf die 14-bis 49-Jährigen.

Rückfragen & Kontakt:

RTL II Programmkommunikation
Konstantin Louisoder
089 - 64185 6520
konstantin.louisoder@rtl2.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002