Jugendministerin Bogner-Strauß besucht Jugendinfo NÖ

LR Teschl-Hofmeister: „Hilft Jugendlichen unbürokratisch und unkompliziert bei ihren Anliegen“

St. Pölten (OTS/NLK) - Gemeinsam mit Jugend-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister besuchte Bundesministerin Juliane Bogner-Strauß, ebenfalls für den Jugendbereich zuständig, gestern, Montag, die Jugendinfo Niederösterreich in St. Pölten. Die Landesrätin stellte dabei die wertvolle Arbeit der Jugendinfo im Bundesland vor. Obmann Josef Fürst und Geschäftsführer Martin Trümmel gaben gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in St. Pölten einen Überblick über die Aufgabenbereiche und die aktuellen Projekte. Im Büro in der Kremser Gasse in St. Pölten bietet die Jugendinfo NÖ Information und Beratung zu jugendrelevanten Themen, begleiten Interessierte am EU-Programm „Erasmus+: Jugend in Aktion“ und wickeln die 1424 Jugendkarte NÖ ab, die auch als Jugend-App verfügbar ist.

Landesrätin Teschl-Hofmeister: „Die Jugendinfo NÖ hilft Jugendlichen unbürokratisch und unkompliziert bei ihren Anliegen und ist damit ein Vorzeigebeispiel. Kompetente Beratung ist gerade wegen der Online-Informationsflut wichtig, um sich fundiert und persönlich zu informieren.“

Die Jugendinfo Niederösterreich ist die Informations- und Beratungsstelle im Bundesland zu jugendrelevanten Themen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendinfo sind für Jugendliche, Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeiter, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer und alle, die mit jungen Menschen zu tun haben, im Einsatz. Zu den Themenschwerpunkten Recht, Gesundheit und Soziales, Mobilität und Internationales sowie Arbeit und Bildung initiiert, unterstützt, informiert und berät die Jugendinfo. In diesen Bereichen werden auch Workshops, Beratung und zielgruppengerechte Veranstaltungen angeboten. Die Jugendinfo NÖ ist darüber hinaus regionale Beratungsstelle für das EU-Programm „Erasmus+: Jugend in Aktion“ in Niederösterreich sowie Projektträger der 1424 Jugendkarte NÖ, welche zahlreiche Vorteile und Ermäßigungen für niederösterreichische Jugendliche bietet. Das Angebot ist kostenlos und anonym.

Nähere Informationen: Büro LR Teschl-Hofmeister, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, E-Mail dieter.kraus@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Anita Elsler, BA
02742/9005-12163
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007