Familienbund: Echte Wahlfreiheit für Familien

Österreichische Bundesregierung setzt neue Maßstäbe in der Familienpolitik

Wien/St. Pölten (OTS) - Zum Internationalen Tag der Familie (15. Mai) erinnert Familienbund-Präsident, Mag. Bernhard Baier, wie wichtig es ist, Familien Raum im gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben zu geben. Den Raum, den sie brauchen, um ihre Aufgaben gut erfüllen zu können: „Mit dem Familienbonus, dem weiteren Ausbau der Kinderbetreuung, der Stärkung alternativer Betreuungsformen wie Tageseltern oder Generationenhäusern setzt die Bundesregierung neue Maßstäbe in der Familienpolitik. Vor allem kleine und mittlere Einkommen profitieren von den Maßnahmen. Familien, die Einkommenssteuer zahlen, werden ab 2019 entweder zur Gänze von ihrer Steuerlast befreit oder der Steuerbonus wirkt bis zu 1.500 Euro pro Kind und Jahr.“

Familien haben in der modernen Gesellschaft eine wichtige Bedeutung. Daher ist  Familienförderung ein wichtiger Bestandteil des Regierungsprogramms. In den letzten Jahren haben sich nicht nur Familienformen stark geändert, sondern auch die Anforderungen: Die klassische Mutter-Vater-Kind-Konstellation wurde durch Alleinerziehende, Patchworkfamilien, Pflege- und Adoptivfamilien und eingetragene Partnerschaften erweitert. Familie ist ein bunter Begriff für die Vielfalt des Lebens.

„Diese Maßnahmen sind ein guter Weg für Familien. Auf der einen Seite ein gutes Angebot an Unterstützungen bei der Kinderbetreuung und auf der anderen Seite eine deutliche finanzielle Entlastung der Familien “, schließt der Familienbund-Präsident. 

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Familienbund
Marietheres van Veen
Pressesprecherin
++43 664/200 90 57
presse@familienbund.at
www.familienbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FAM0001