Josefstadt: Franz R. Wagner serviert „Wiener Melange“

Wien (OTS/RK) - Die Kultur-Vereinigung „Club Rofrano Kulturverein Josefstadt“ konnte den prominenten Theater-Mimen sowie Radio-, TV-und Werbesprecher Franz Robert Wagner für einen Leseabend im Festsaal des Bezirksmuseums Josefstadt (8., Schmidgasse 18) gewinnen. Der allseits geschätzte Kammerschauspieler und Träger des „Goldenen Verdienstzeichens des Landes Wien“ (2005) erfreut am Mittwoch, 16. Mai, ab 19.30 Uhr, die geneigten Besucherinnen und Besucher mit einem abwechslungsreichen Rezitationsprogramm mit dem Titel „Wiener Melange“. Der Eintritt ist frei. Spenden für das Museum werden erbeten. Information: Telefon 0676/588 00 16.

Franz Robert Wagner deklamiert an dem Abend ausgewählte Texte von Altenberg, Artmann, Einstein, Kuh, Mrozek, Polgar, Salten, Schnitzler, Torberg, Zweig und weiteren Autoren. Für Juni plant der Verein eine Lesung rund um „Marie-Antoinette“. Auskunft per E-Mail:
klubrofrano@gmail.com.

Von Ausstellungen, Führungen, Konzerten und Rezitationen bis zu „Improvisations-Theater“-Vorstellungen wartet das Bezirksmuseum Josefstadt mit einer breiten Palette an kulturellen Aktivitäten auf. Die auf ehrenamtlicher Basis tätige Museumsleiterin, Maria Ettl, gibt Auskünfte unter der Rufnummer 403 64 15. Außerdem ist die Bezirkshistorikerin via E-Mail erreichbar. Mitteilungen sind an folgende Adresse zu schicken: bm1080@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Franz Robert Wagner („Schule des Sprechens“):
https://sprechen.com/employee/prof-franz-robert-wagner/
Bezirksmuseum Josefstadt:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013