Mölltaler Gletscher - Team Kärnten/Köfer fordert „klare Entscheidung für Oberkärnten“

Klagenfurt (OTS) - Auf eine rasche Entscheidung rund um das Hotelprojekt am Mölltaler Gletscher drängt Team Kärnten-Obmann LAbg. Gerhard Köfer: „Es ist nahezu unerträglich, dass es nunmehr seit Jahren kein klares Urteil rund um dieses für die Region so enorm wichtige Projekt gibt. Während sich der Koalitionspartner ÖVP offen dafür ausspricht, hört man von der SPÖ nur negative Töne. Ich fordere die Koalitionsvertreter letztmalig auf, ein gemeinsames Bekenntnis für das Projekt abzugeben und Wege aufzuzeigen, wie das Projekt erfolgreich umgesetzt werden kann.“ Laut Köfer sei es dem Projektwerber, insbesondere aber der lokalen Bevölkerung im Mölltal sowie im gesamten Bezirk Spittal, nicht länger zumutbar, dass man das Thema weiter vor sich herschiebt und eine allfällige Beschlussfassung bis auf den Sankt-Nimmerleins-Tag verzögere: „Die Menschen haben ein Anrecht darauf zu erfahren, in welche Richtung es jetzt gehen soll.“ 

Köfer nimmt dieses bedeutsame Vorhaben betreffend vor allem die Spittaler SPÖ-Umweltreferentin Schaar in die Pflicht: „Die Landesrätin kann hier beweisen, ob sie ein ernsthaftes Interesse an einer wirtschaftlichen und finanziellen Weiterentwicklung Oberkärntens hat.“

Rückfragen & Kontakt:

Team Kärnten
Thomas-Martin FIAN
Pressesprecher
0650/8650564
thomas.fian@team-kaernten.at
www.team-kaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STK0001