Brunnenbau in Ghana

Rahma stellt eines seiner Entwicklungsprojekte in Afrika vor

Wien/Österreich (OTS) - Ghana teilt das Schicksal vieler afrikanischer Länder: obwohl sie so reich an Rohstoffen sind und die Menschen bis zur Erschöpfung arbeiten, wird ihre Entwicklung durch historische Altlasten und einen ungerechten internationalen Austausch erschwert.

So wird auch Ghana laut Human Development Index der Vereinten Nationen zu den am wenigsten entwickelten und laut der Weltbank zu den höchst verschuldeten Ländern der Welt gerechnet, obwohl es im afrikanischen Vergleich über ausreichend Potential verfügt. 45% der Bevölkerung müssen von weniger als einem Dollar pro Tag leben.

Der humanitäre Hilfsverein Rahma Austria fördert seit mehreren Jahren umfangreiche Entwicklungsprojekte in Ghana. Dazu zählen Projekte für Waisenkinder, die Verteilung von Lebensmittelpaketen und eben auch der Bau von Brunnen.

Im April konnten sich ehrenamtliche Helfer des Hilfsvereins eine knappe Woche lang (vom 18. bis zum 23. April) ein Bild von der lokalen Situation machen. Sie sind erst kürzlich aus Ghana zurückgekehrt und berichten von der erfolgreichen Durchführung von mehreren Hilfsprojekten in der Umgebung der Hauptstadt Accra, der Stadt Kumasi und den umliegenden Dörfern: 22 Brunnen wurden gebaut, was in Ghana, wo es sehr häufig Trockenzeiten mit entsprechender Wasserknappheit gibt, von großer Bedeutung ist. Die Ursache von 75% aller in Ghana auftretenden Krankheiten hängen nach der Meinung von ExpertInnen mit verunreinigtem Wasser zusammen.

Im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten haben wir auch 260 Lebensmittelpakete an Bedürftige übergeben und 276 Geschenke an Kinder verteilt.

Wir danken allen HelferInnen und SpenderInnen, die mit ihrer Unterstützung zur Umsetzung dieser Projekte beigetragen haben. Die Spendenaktion für Ghana wird fortgesetzt.

Ein Brunnen kostet etwa 2760 Euro. Wir wollen noch viele davon errichten und hoffen, dass Sie uns auch weiterhin dabei unterstützen.

Rückfragen & Kontakt:

Taher Hassan
20.Hannovergasse 25
office@rahma-austria.at
0699 11 499 499
www.rahma-austria.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004