He did it again: 6-facher Österreichischer Meister 2018 im Sportholzfällen

Armin Kugler erneut Staatsmeister der STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES

Unfassbar, dass ich es wieder geschafft habe. Ich freue mich wahnsinnig über den erneuten Meistertitel. Ich trainiere hart und möchte mich auch stets verbessern. Mein kleiner Fehler bei der Hot Saw hat mich etwas geärgert, hier werde ich im Training weiter ansetzen. Es ist eine große Ehre für mich auch dieses Jahr wieder auf dem obersten Podest stehen zu dürfen
Armin Kugler, Österreichischer Meister 2018 STIHL® Timbersports® Series

Vösendorf/Flachau (OTS) - Auch dieses Jahr hat er den Sieg geknackt! Armin Kugler ist erneut alter und neuer Österreichischer Meister im Sportholzfällen. Trotz eines kleinen Fehlers konnte er seinen Vorsprung so weit ausbauen, dass er von allen Mitbewerbern nicht mehr einzuholen war. Damit erkämpfte sich der Extremsportler bei der von STIHL veranstalteten Meisterschaft, der STIHL® Timbersports® Series, einen Startplatz bei der WM in Liverpool.  

Kampf der Giganten: So könnte man auch dieses Jahr die nationale Meisterschaft der STIHL® Timbersport® Series nennen. Am 12. Mai wurden in der Flachau, in Salzburg, beim Sagler Bierzelt wieder die Besten der Besten zur Säge gebeten. 18 Athleten duellierten sich in sechs unterschiedlichen Disziplinen des Holzfällens. Vor rund 1200 Zuschauern stellte Armin Kugler trotz eines kleinen Fehlers bei der Disziplin Hot Saw alle in den Schatten. Er errang einen so großen Vorsprung, dass ihn niemand mehr einholen konnte. Damit fährt er zur WM nach Liverpool (19.-20.10.2018). Drei weitere Athleten, und ein Rookie, reihen sich in die Gruppe für die WM ein: Hermann Heiligenbrunner, Johannes Maurer, Thomas Fasching und Peter Ritsch.  

An die Säge fertig los
Nerven und Kräfte aus Stahl bewiesen alle Athleten. Sechs unterschiedliche Disziplinen galt es zu bezwingen. Armin Kugler erzielte bei allen Disziplinen einen enormen Vorsprung. Der kleine Fehler bei der Hot Saw konnte ihn daher auch nicht mehr vom ersten Platz stoßen. Mit Eifer und Fleiß kämpften auch die anderen Athleten in den Disziplinen Underhand Chop, Stock Saw, Standing Block Chop, Single Buck, Springboard und Hot Saw.

Ein Athlet mit Herz: Das bewies Kugler auch bei der Siegerehrung, seine Freude war riesig. „Unfassbar, dass ich es wieder geschafft habe. Ich freue mich wahnsinnig über den erneuten Meistertitel. Ich trainiere hart und möchte mich auch stets verbessern. Mein kleiner Fehler bei der Hot Saw hat mich etwas geärgert, hier werde ich im Training weiter ansetzen. Es ist eine große Ehre für mich auch dieses Jahr wieder auf dem obersten Podest stehen zu dürfen“, ist Kugler erfreut über den Sieg. Fairness wurde auch dieses Jahr wieder großgeschrieben, gemeinsam wurden die Siege und Leistungen gebührend gefeiert. Mit viel Enthusiasmus unterstützte den Wettbewerb auch der offizielle Hauptsponsor Mitsubishi.


Rückfragen & Kontakt:

Putz & Stingl, Mag.(FH) Melanie Wallner
Externe Medienbetreuung STIHL Österreich
Badstraße 14a, 2340 Mödling, Tel.: +43 (0) 2236-2342412, wallner@putzstingl.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PUZ0001