AVISO: 17.5. Studienpräsentation "Was alle Kinder brauchen!"

Die Bundesjugendvertretung lädt herzlich zur Präsentation ihrer Studie über einen "Kinderwarenkorb" ein!

Wien (OTS) - Die Bundesjugendvertretung (BJV) präsentiert bei einem Pressegespräch die Ergebnisse der explorativen Studie "Was alle Kinder brauchen! Sichtweisen von Mädchen und Buben zu einem kindgerechten Warenkorb", die von Wissenschaftlerinnen des Instituts für Soziologie der Universität Wien im Auftrag der BJV durchgeführt wurde.

Eine zentrale Forderung der BJV im Zuge ihrer Kampagne "Armut ist kein Kinderspiel" ist die Durchführung einer aktuellen Kinderkostenstudie, da zum Beispiel die Regelbedarfssätze zur Errechnung des Kindesunterhaltes auf der letzten Erhebung aus dem Jahr 1964 basieren. Um Kindern einen angemessenen Lebensstandard zu ermöglichen, ist es wichtig zu wissen, welche finanziellen Mittel dazu notwendig sind.

Da eine aktuelle Version dieser Kinderkostenerhebung immer noch aussteht, hat die BJV Kinder selbst befragt, wie sie sich einen Warenkorb vorstellen, der einen angemessenen Lebensstandard für alle Kinder bietet.

Die BJV lädt herzlich zur Präsentation der Studienergebnisse ein!

Studienpräsentation "Was alle Kinder brauchen"

Pressegespräch und Präsentation der BJV-Studie über einen "Kinderwarenkorb"

mit:
Caroline Pavitsits und Derai Al Nuaimi (BJV-Vorsitzteam)
Ingrid Kromer, Ulrike Zartler, Marlies Zuccato-Doutlik (Universität Wien)

Datum: 17.05.2018, 09:30 - 11:00 Uhr

Ort: Bundesjugendvertretung
Liechtensteinstraße 57/2, 1090 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Bundesjugendvertretung
Nicole Pesendorfer-Amon / Anna Pranic
Öffentlichkeitsarbeit
01 214 44 99 - 25
presse@bjv.at
www.bjv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BJV0001